28.03.2004

Nachrichtenarchiv 29.03.2004 00:00 Sturm gegen längere Arbeitszeiten

1,5 Stunden sollen nach den Beamten jetzt auch die Angestellte im Öffentlichen Dienst künftig mehr arbeiten - für gleichen Lohn. Das soll Arbeitsplätze sichern und neue schaffen. ver.di läuft Sturm gegen längere Arbeitszeiten, Unternehmer preisen sie als Kampfmittel gegen ausländische Billiglöhne.

1,5 Stunden sollen nach den Beamten jetzt auch die Angestellte im Öffentlichen Dienst künftig mehr arbeiten - für gleichen Lohn. Das soll Arbeitsplätze sichern und neue schaffen. ver.di läuft Sturm gegen längere Arbeitszeiten, Unternehmer preisen sie als Kampfmittel gegen ausländische Billiglöhne. Ein Interview mit Hermann Josef Arentz, Vorsitzender der "Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft". Er fordert mehr Flexibilität bei der Lösungssuche und spricht sich gegen Pauschallösungen für Alle aus.