17.03.2004

Nachrichtenarchiv 18.03.2004 00:00 Die Abtrünnigen der SPD

Die geplante Gründung einer linken Protestpartei schreitet fort. Die Drohungen der SPD-Spitze verhallen dabei offenbar ungehört. Am 6. Juni wollen sich die überwiegend aus dem Gewerkschaftslager stammenden Initiatoren in Berlin treffen.  Dabei solle in einem „größeren Kreis" über das weitere Vorgehen beraten werden, sagte Mit-Initiator Marc Muliar der Wochenzeitung „Die Zeit".

Die geplante Gründung einer linken Protestpartei schreitet fort. Die Drohungen der SPD-Spitze verhallen dabei offenbar ungehört. Am 6. Juni wollen sich die überwiegend aus dem Gewerkschaftslager stammenden Initiatoren in Berlin treffen.  Dabei solle in einem „größeren Kreis" über das weitere Vorgehen beraten werden, sagte Mit-Initiator Marc Muliar der Wochenzeitung „Die Zeit". In den vergangenen Tagen hätten sich bereits mehr als 1000 Interessenten gemeldet. Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) forderte die Gewerkschaften unterdessen zum Schulterschluss mit der SPD auf. Berlin-Korrespondent Gerhard Hofmann zu den Plänen und Chancen einer linken Protestpartei.