23.12.2003

Nachrichtenarchiv 24.12.2003 00:00 Huber: Gefahr der Armut für junge Eltern groß

Die Familienpolitik muss nach Auffassung des Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland , Huber, "Kern der Reformbemühungen" werden. Es sei "ein schrecklicher Zustand, dass in diesem reichen Land Kinder als Armutsrisiko gelten". Das sagte Huber in einem Interview des Berliner "Tagesspiegel" . Die Gefahr, in Armut zu geraten, sei für junge Eltern und Alleinerziehende größer als für Rentner.