28.10.2003

Nachrichtenarchiv 29.10.2003 00:00 Christliche Wurzeln in der EU-Verfassung

Die Europäische Union will sich eine Verfassung geben. Ein Entwurf liegt vor, seit Anfang Oktober berät die sogenannte Regierungskonferenz, um aus dem Entwurf endgültig eine Verfassung zu machen. Einige Punkte sind noch strittig, unter anderem auch, ob in der Verfassung ein Gottesbezug stehen soll - ein Verweis auf die christlichen Wurzeln des Abendlandes.

Die Europäische Union will sich eine Verfassung geben. Ein Entwurf liegt vor, seit Anfang Oktober berät die sogenannte Regierungskonferenz, um aus dem Entwurf endgültig eine Verfassung zu machen. Einige Punkte sind noch strittig, unter anderem auch, ob in der Verfassung ein Gottesbezug stehen soll - ein Verweis auf die christlichen Wurzeln des Abendlandes. Beobachter des Europäischen Parlaments bei der Regierungskonferenz ist der EU-Abgeordnete Dr. Klaus Hänsch.