29.09.2003

Nachrichtenarchiv 30.09.2003 00:00 Herzog-Kommission legt Empfehlungen für Sozialsysteme vor: Kritik aus den eigenen Reihen

Alt-Bundespräsident Roman Herzog hat heute ( 30.09.03 ) in Berlin die Vorschläge der CDU-Kommission zur Rettung der sozialen Sicherungssysteme vorgelegt. Das Gremium befürwortet einen deutlichen Umbau des Renten- und Gesundheitssystems sowie der Pflegeversicherung. Die radikalsten Änderungen empfiehlt die Kommission für die Krankenversicherung.

Alt-Bundespräsident Roman Herzog hat heute ( 30.09.03 ) in Berlin die Vorschläge der CDU-Kommission zur Rettung der sozialen Sicherungssysteme vorgelegt. Das Gremium befürwortet einen deutlichen Umbau des Renten- und Gesundheitssystems sowie der Pflegeversicherung. Die radikalsten Änderungen empfiehlt die Kommission für die Krankenversicherung. Anstelle der heutigen Krankenkassenbeiträge, die sich nach der Höhe des Arbeitseinkommens richten, sollen einheitliche Prämien in Höhe von rund 200 Euro monatlich treten. Das ist in der Union allerdings schon jetzt umstritten. Hermann-Josef Arentz ist Mitglied der Herzog- Kommission und Vorsitzender der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft CDA. Hören Sie das Interview zum Thema.