21.08.2003

Nachrichtenarchiv 22.08.2003 00:00 Gesundheitsreform in trockenen Tüchern

Die rot-grüne Regierung und die Union haben sich in der Nacht auf einen gemeinsamen Gesetzentwurf für die Gesundheitsreform geeinigt. Nach mehr als zwölfstündigen Verhandlungen gaben die Verhandlungsführer, Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt und Unions-Gesundheitsexperte Horst Seehofer, grünes Licht: Das geschnürte Gesetzespaket werde nun auch so von Bundestag und Bundesrat beschlossen.

Die rot-grüne Regierung und die Union haben sich in der Nacht auf einen gemeinsamen Gesetzentwurf für die Gesundheitsreform geeinigt. Nach mehr als zwölfstündigen Verhandlungen gaben die Verhandlungsführer, Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt und Unions-Gesundheitsexperte Horst Seehofer, grünes Licht: Das geschnürte Gesetzespaket werde nun auch so von Bundestag und Bundesrat beschlossen. Der CSU-Politiker Wolfgang Zöller, stellvertretender Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Bundestag im domradio-Interview.