21.01.2003

Nachrichtenarchiv 22.01.2003 00:00 Deutsche und französische Katholiken würdigen Elysee-Vertrag

Deutsche und französische Katholiken haben den vor 40 Jahren unterzeichneten Elysee-Vertrag als vorbildlich gewürdigt. Zwei einst verfeindete Nachbarn hätten ihre Feindseligkeiten definitiv begraben und gemeinsam die Probleme der Zukunft angepackt, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung. Sie ist unterzeichnet vom Präsidenten des Zentralkomitees der deutschen Katholiken Meyer und dem Präsidenten der französischen Laienorganisation Camdessus. Die Laienvertreter betonen, Deutsche und Franzosen seien verpflichtet, sich um eine europäische Verfassung zu bemühen, die den gemeinsamen Werten Ausdruck geben müsse.