02.12.1999

Nachrichtenarchiv 02.12.1999 18:00 LfR: „domradio" zugelassen

Düsseldorf/Köln, 1.12.99 (KNA) Die Rundfunkkommission der Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein-Westfalen (LfR) in Düsseldorf hat dem Bildungswerk der Erzdiözese Köln die Zulassung zur iandes-weiten Verbreitung des „DOM-Radios" erteilt. Das Programm soll nach LfR-Angaben über Satellit auf einem analogen Tonträger ausgestrahlt werden. Wie der Leiter der Abteilung Medien im Kölner Gene-ralvikariat, Joachim Zöller, am Dienstag ergänzend mitteilte, soll das Programm in die Kabelnetze im Bereich des Erzbistums Köln analog eingespeist werden.Der Sender werde im Frühjahr 2000, spätestens am 1. April, den Betrieb aufnehmen. Derzeit sei man mit inhaltlichen Planungen für das Vollprogramm beschäftigt. - Im September waren die Pläne für das „DOM-Radio" bekannt geworden. Die drei Buchstaben bedeuteten auch direkt, offen, mittendrin. Die laufenden Kosten wurden auf drei Millionen Mark pro Jahr geschätzt. Beabsichtigt ist ein 24-stündiges Programm mit Information, Bildung, Kultur, Lebenshilfe, Service, Liturgie, Spiritualität, Unterhaltung und Beratung.                                                                                    (KNA/NRW - 15801 - Funk voraus)