21.08.2022 | 20:00 - 22:00 | Musica

Das Dreikönigsoratorium steht kurz vor der Uraufführung

Einmalige Verbindung von Raum und Musik

 © Alexander Foxius (DR)
© Alexander Foxius ( DR )

Beginn:
Ende:

Der Kölner Dom feiert den 700. Jahrestag der Weihe des gotischen Hochchores mit zahlreichen Veranstaltungen und Gottesdiensten.

Absprachen vor der Uraufführung: Komponist Burggrabe und Domkapellmeister Metternich / © Alex Foxius (DR)
Absprachen vor der Uraufführung: Komponist Burggrabe und Domkapellmeister Metternich / © Alex Foxius ( DR )

Die Uraufführung des eigens komponierten Dreikönigsoratorium wird einer der Höhepunkte sein – Komponist Burggrabe erklärt in der Sendung Musica am Sonntagabend ab 20 Uhr, wie er die biblische Geschichte mit modernen Texten zu einem Stoff verwebt, der auch Fragen der heutigen Menschen aufgreift. Domkapellmeister Eberhard Metternich berichtet, wie sich seine Domchöre dem neuen Werk in den Proben annähren.

Dreikönigsoratorium besondere Höhepunkt

Mitte September wird das Oratorium zweimal durch die Dommusik aufgeführt, die Uraufführung überträgt DOMRADIO.DE live im Web-TV, Facebook und Youtube ab 20 Uhr.

Vom 15. August bis zum 27. September feiert der Kölner Dom die Weihe des gotischen Domchores vor 700 Jahren.

Aus diesem Anlass wird es besondere Gottesdienste, Ausstellungen, Führungen und Vorträge geben. Neben dem Oratorium wird es vier weitere Konzerte geben. Infos zum Programm und kostenlose Tickets unter: www.koelner-dom.de