Ein Beitrag von Marion Sendker (Journalistin)

Woran starb Papst Johannes Paul I.?

Anmodvorschlag:Wohl kein Papst hat von der Welt so viele und zum Teil auch so schöne Spitznamen bekommen hat wie Johannes Paul I: Er ist "der 33-Tage-Papst", "der lächelnde Papst", "der Übergangspapst" oder "das Lächeln Gottes": Johannes Paul I. hatte nur 33 Tage Zeit und hat es trotzdem geschafft, die Herzen vieler Gläubiger zu erobern. Am 28. September 1978 starb er urplötzlich. Die Einzelheiten seines Todes sind bis heute ungeklärt.

 

Themen