Der Kardinal und die "Pille danach" - Ein Interview mit Manfred Lütz (Arzt und Mitglied im Direktorium der Päpstlichen Akademie für das Leben)

Der Kardinal und die "Pille danach" - Ein Interview mit Manfred Lütz (Arzt und Mitglied im Direktorium der Päpstlichen Akademie für das Leben)

Der Kardinal und die "Pille danach" - Ein Interview mit Manfred Lütz (Arzt und Mitglied im Direktorium der Päpstlichen Akademie für das Leben)

31.01.2013

6:23 Min.

Der Kölner Erzbischof Joachim Kardinal Meisner hat entschieden, dass zukünftig die "Pille danach" erlaubt wird, wenn dieses Medikament keine abtreibende Wirkung hat und mit ihm eine "verbrecherische Befruchtung" verhindert werden kann. Eine Bewertung von Manfred Lütz, Arzt, katholischer Theologe und Schriftsteller. Er leitet seit 1997 das Alexianer-Krankenhaus in Köln und ist Mitglied im Direktorium der Päpstlichen Akademie für das Leben und Berater der Vatikanischen Kleruskongregation.