2018 wird erstmals der Internationale Tag des Zusammenlebens gefeiert - Ein Interview mit Taoufik Hartit (Gründungspräsident des BMPPD)

2018 wird erstmals der Internationale Tag des Zusammenlebens gefeiert - Ein Interview mit Taoufik Hartit (Gründungspräsident des BMPPD)

2018 wird erstmals der Internationale Tag des Zusammenlebens gefeiert - Ein Interview mit Taoufik Hartit (Gründungspräsident des BMPPD)

19.12.2017

4:16 Min.
Sendung: DOMRADIO Der Morgen

Am 16. Mai 2018 wird zum ersten Mal der Internationale Tag des Zusammenlebens in Frieden gefeiert. Beschlossen wurde dieser Tag von den Vereinten Nationen, und zwar im Dezember 2017. Das wiederrum freut besonders den Bund Moslemischer Pfadfinder und Pfadfinderinnen Deutschlands (BMPPD). Die haben diesen Tag nämlich gefordert und in einer eigenen Kampagne unterstützt. Und über diesen Tag und den Weg dorthin haben wir mit Taoufik Hartit, dem Gründungspräsidenten moslemischen Pfadfinderbundes, gesprochen.

Thema