19.07.2013 - 02:00

Podiumsdiskussion "Rüstungsexporte auf dem Prüfstand"

Die Frage der Rüstungsexporte ist im Vorfeld der Bundestagswahl ein nicht zu unterschätzendes Thema. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion äußern sich dazu Vertreter aller im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien.

In thematischer Fortführung der Veranstaltung vom 2. Juli mit Jürgen Grässlin im Domforum soll eine Podiumsdiskussion mit Politikern aller im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien geführt werden. Das Ziel des Gesprächs liegt in der Suche nach Möglichkeiten, wie ein Exportverbot für Kriegswaffen ethisch begründbar ist und politisch durchgesetzt werden kann. Im Kölner Domforum diskutierten am 9. Juli 2013:

Dr. Rolf Mützenich (MdB; SPD)

Bijan Djir-Sarai (MdB; FDP)

Kathrin Vogler (MdB; Die Linke)

Katja Keul (MdB; Bündnis 90/ Die Grünen)

Willy Wimmer (Staatssekretär a.D.; CDU)

Martin Singe (Aktion "Aufschrei Stoppt den Waffenhandel")

Arnd Henze (ARD Hauptstadtstudio; Moderation)

Beim vorliegenden Mitschnitt handelt es sich um eine gekürzte Fassung der Aufzeichnung der Veranstaltung.