Nachrichten

30.07.2014

Viele Tote bei israelischem Angriff auf UN-Schule in Gaza

Unverminderte Härte

Gaza-Krieg und kein Ende. Wieder sterben Palästinenser in einer UN-Schule. Inzwischen ist es der längste bewaffnete Konflikt Israels seit dem Libanon-Krieg von 2006. Die Rufe nach einer Waffenruhe werden lauter.

Artikel lesen
30.07.2014

Hilfswerk Misereor fordert mehr Hilfen für Flüchtlinge

So viele Kriege wie nie

Angesichts der Krisen in Nahost und in Afrika fordert das katholische Entwicklungshilfswerk Misereor von Deutschland und Europa mehr Hilfe für Flüchtlinge. Die Rede ist von 100.000 Menschen.

Artikel lesen
30.07.2014

Deutlicher Anstieg der Gefährdungseinschätzungen für Kindeswohl in NRW

Besorgniserregender Trend

Die Zahl der Gefährdungseinschätzungen für das Kindeswohl durch die Jugendämter in Nordrhein-Westfalen ist im vergangenen Jahr gegenüber 2012 um fast neun Prozent auf knapp 30.550 Fälle angestiegen.

Artikel lesen
29.07.2014

Solidaritätsaktion vor Wuppertaler Synagoge

Breites Bündnis gegen Antisemitismus

Jüdische Gläubige und Einrichtungen in Deutschland sehen sich immer stärker mit antisemitischer Gewalt konfrontiert. In Wuppertal wurde eine Synagoge mit Brandsätzen beworfen, in Frankfurt drohte ein Unbekannter mit der Ermordung von Juden.  

Artikel lesen
29.07.2014

Zum neuen und alten Judenhass in Deutschland

"Antisemitismus gibt es überall"

Auf die Wuppertaler Synagoge wurde ein Anschlag verübt. Antisemitismus ist wieder ein Thema in Deutschland. Prof. Monika Schwarz-Friesel von der TU Berlin untersucht seit zehn Jahren, wie antisemitisch die Deutschen sind. Im domradio.de-Interview spricht sie über ihre Erkenntnisse.

Artikel lesen
29.07.2014

Adveniat sorgt sich um junge Migranten aus Zentralamerika

"Ungeheuerliche Leidenswege"

Mit einem "Eilbrief" hat sich das katholische Hilfswerk Adveniat an US-Präsident Barack Obama gewandt.Thema ist die gestiegene Zahl an minderjährigen Flüchtlingen aus Mittelamerika. Geschäftsführer Stephan Jentgens im Interview.

Artikel lesen
28.07.2014

Overbeck und Kutschaty besuchen JVA Gelsenkirchen

"Gefängnisseelsorge ist ohne Alternative"

Der Ruhr-Bischof Franz-Josef Overbeck und NRW-Justizminister Thomas Kutschaty haben gemeinsam die Justizvollzugsanstalt Gelsenkirchen besucht. Dabei strichen Beide die besondere Bedeutung der Gefängnisseelsorge heraus.

Artikel lesen
28.07.2014

1.000 Teilnehmer bei Fuldaer Kongress "Freude am Glauben"

Neuevangelisierung und Kritik an Bildungsplänen

Seit 14 Jahren organisiert das "Forum deutscher Katholiken" seinen dreitägigen Kongress "Freude am Glauben". Im Mittelpunkt stand diesmal in Fulda die Frage, wie sich der Glaube in einer "entchristlichen" Gesellschaft entwickeln kann.

Artikel lesen
28.07.2014

Zum Friedensgebet der drei großen Religionen in Berlin

"Wir stehen gemeinsam auf der Seite aller Opfer"

Gewalt in Nahost und Antisemitismus in Deutschland: In Berlin haben Vertreter der drei monotheistischen Religionen für Frieden gebetet. Als Christ war Pfarrer Eric Haußmann von der evangelischen Kirchengemeinde St.Petri-St.Marien mit dabei. Ein domradio.de-Interview.

Artikel lesen
28.07.2014

Friedenswünsche von Gauck und Steinmeier

Muslime feiern Ende des Ramadan

Heute endet der muslimische Fastenmonat Ramadan mit dem traditionellen "Zuckerfest". Bundespräsident Joachim Gauck sendet dazu eine Grußbotschaft, in der er zu einem friedlichen Miteinander aller Religionen aufruft.

Artikel lesen
 

Seiten

  • Artikel 1 - 10
  • 1
  • 2
  • >

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen

Neue Videos in der Mediathek