Nachrichten

03.03.2015

Internationale Konferenz zur Ebola-Epidemie

"Keine voreilige Entwarnung geben"

Auf den Ebola-Ausbruch hat sie viel zu spät reagiert. Jetzt will die internationale Gemeinschaft Westafrika zumindest beistehen, bis das Virus ganz besiegt ist. In Brüssel berieten sich Vertreter aus rund 70 Ländern auf einer Konferenz.

Artikel lesen
03.03.2015

Über die befreiende Wirkung der Beichte

"Sakrament der Versöhnung als heilendes Moment"

Peter Dyckhoff, Priester und Geistlicher Begleiter, bedauert im Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA), dass Menschen dem Sakrament der Beichte nicht mehr viel abgewinnen können.

Artikel lesen
03.03.2015

Religionssoziologe Ebertz über die Unzufriedenheit vieler Katholiken mit ihrer Kirche

"Nicht einfach weiter machen wie bisher"

Eine Studie aus dem Bistum Münster zeigt: Viele Menschen sind unzufrieden mit ihrer Kirche. Prof. Michael Ebertz, Religionssoziologe der Uni Freiburg, nennt im domradio.de-Interview Möglichkeiten der Kirche, verlorengegangenes Vertrauen zurückzugewinnen.

Artikel lesen
03.03.2015

Mehr antisemitische Straftaten in Nordrhein-Westfalen

Befürchtung bestätigt

Im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen sind antisemitische Straftaten in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen. 2014 wurden landesweit 349 Straftaten verübt, die sich gegen Menschen jüdischen Glaubens oder deren Synagogen richteten.

Artikel lesen
03.03.2015

Katholische Kirche in Dresden warnt vor Gewaltspirale

"Das schlägt sich auf die Stadtseele durch"

In Dresden haben am Montag Rechtsradikale versucht, ein Protestlager von Flüchtlingen zu überfallen. Der Leiter des katholischen Büros in Dresden, Christoph Pötzsch, bringt im Interview die Sorge der Kirche vor weiterer Gewalt zum Ausdruck.

Artikel lesen
03.03.2015

Netanjahu-Auftritt belastet Beziehung zwischen USA und Israel

Brisante Rede vor US-Kongress

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu spricht heute vor beiden Kammern des US-Kongresses. Erwartet wird, dass der Regierungschef seine tiefe Skepsis über die Atomverhandlungen der USA mit dem Iran und ein mögliches Abkommen äußern wird.

Artikel lesen
03.03.2015

Flüchtlingscamp nach "Pegida"-Kundgebung attackiert

Gespaltenes Dresden

Nach der "Pegida"-Demonstration ist es am Montag in Dresden zu Rangeleien um das dortige Flüchtlingscamp gekommen. Mehrere "Pegida"-Unterstützer sollen versucht haben, das Camp auf dem Theaterplatz im Stadtzentrum anzugreifen.

Artikel lesen
02.03.2015

Ein Kommentar zur Münsteraner Kirchenstudie

Hoffnungsloses, rückständiges Unternehmen Kirche?

Über 21 % der Katholiken sind laut einer Studie aus Münster sogar "austrittsgefährdet". Was kann Kirche tun? domradio.de-Chefredakteur Ingo Brüggenjürgen empfiehlt dem "himmlischen Bodenpersonal" den Blick nach Rom.

Artikel lesen
02.03.2015

Volksinitiative für Gottesbezug in Verfassung

Schleswig-Holstein will ein Zeichen setzen

Im Herbst 2014 hat der schleswig-holsteinische Landtag darüber diskutiert, ob Gott in die Landesverfassung aufgenommen werden soll. Im Parlament in Kiel gab es keine Mehrheit. Viele Menschen waren anschließend sehr betroffen. Eine Volksinitiative soll das nun ändern, berichtet Beate...

Artikel lesen
02.03.2015

Das Leben einer Jüdin in Köln

Nur hinter verschlossener Tür

Gaby Wolff ist Jüdin, aber nur ihre Freunde dürfen es wissen. Sie lebt mitten in Köln, das doch als liberal und weltoffen gilt. Aber sie würde ihre Söhne niemals mit Kippa auf die Straße lassen.

Artikel lesen
 

Seiten

  • Artikel 1 - 10
  • 1
  • 2
  • >

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen

Neue Videos in der Mediathek

03.03.20153:50

Videonachrichten

02.03.20151:10

Videonachrichten

01.03.20154:09

Homilie Prälat Knopp