08.01.2021

Ein Anruf gegen die Einsamkeit
I just called to say I love you

„I just called to say - I love you!“ - in seinem Wochenkommentar verrät unser DOMRADIO.DE Chefredakteur Ingo Brüggenjürgen, welche Telefonnummer er für einsame Corona-Stunden empfiehlt ...

Über 4.000 Menschen haben seit Heiligabend das Notfalltelefon des Malteser Hilfsdienstes angerufen. Aber nur weniger als 10 Prozent dieser Anrufer benötigten einen Rettungswagen. Die große Mehrheit waren alte Menschen, die einfach mal mit jemandem reden wollten. Einsamkeit – die gab es lange vor Corona. Aber die traurige Bilanz der vielen alleinlebenden alten Anrufer dokumentiert: Corona verschärft auch hier die Notlage. Klar, es gibt viele sehr gute soziale Initiativen – vom Einkauf für Senioren bis zur Telefonkette der Gemeinde, die den Kontakt nicht abreißen lassen will. Aber in einer Gesellschaft, die zunehmend älter wird, vereinsamen immer mehr Menschen. Ob in unseren Alten- und Pflegeheimen – ob in der Familie: Wir müssen die Einsamen im Blick behalten. 

Ja, ich kenne das von mir selber – es gibt so viele Dinge, die im Alltag geregelt und erledigt werden wollen, aber dabei darf der Kontakt zu den alten Eltern – zu Freunden und Verwandten, die alleine leben, nicht auf der Strecke bleiben. Wenn der einzige Lichtblick für unsere einsamen Alten der kurze Kontakt zum Fahrdienst ist, der das Essen auf Rädern an der Tür überreicht, läuft etwas gründlich schief. Bevor die Notfallnummer angerufen wird, sollte wirklich jede und jeder von uns selber zum Telefon greifen: “I just called to say I love you!“ Es ist doch so einfach – und über solche frohen Botschaften freuen sich nicht nur frisch Verliebte.

DOMRADIO.DE Newsletter

Den Wochenkommentar, das Wort des Bischofs und viele Informationen zu unserem aktuellen Radioprogramm finden Sie auch in unseren Newslettern.

Newsletter abonnieren
 

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 02.03.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Seelsorger kümmern sich um Gemeinden, in denen Fälle sexualisierter Gewalt bekannt werden
  • Wie steht es um den Gesundheitsschutz in Kindertagesstätten?
  • So kämpft sich die Kirchenmusik durch die Krise
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Seelsorger kümmern sich um Gemeinden, in denen Fälle sexualisierter Gewalt bekannt werden
  • Wie steht es um den Gesundheitsschutz in Kindertagesstätten?
  • So kämpft sich die Kirchenmusik durch die Krise
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Kuba - Impfparadies und Medizinhölle zugleich
  • Wie geht Taufe in der Corona-Pandemie?
  • Kardinal Woelki zu Besuch im Altenheim
16:00 - 16:10 Uhr

Durchatmen

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Kuba - Impfparadies und Medizinhölle zugleich
  • Wie geht Taufe in der Corona-Pandemie?
  • Kardinal Woelki zu Besuch im Altenheim
18:30 - 20:00 Uhr

Gottesdienst

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Start der Berlinale ohne Zuschauer
  • Keine Lockerungen in Sicht für Alten- und Pflegeheime
  • Katholische Kitas fordern besseren Gesundheitsschutz
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Programmtipps

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten