Weihbischof Rolf Steinhäuser
Weihbischof Rolf Steinhäuser
15.10.2021

Weihbischof Rolf Steinhäuser übernimmt Amtsgeschäfte von Woelki
Auf neuer gerader Spur

Nachdem Kardinal Woelki bestätigt hat, sich in eine "geistliche Auszeit" zu begeben, hat Weihbischof Rolf Steinhäuser seine Aufgaben übernommen. DOMRADIO.DE-Chefredakteur Ingo Brüggenjürgen blickt positiv in die Zukunft.

Es gab Heilige, aber auch Bischöfe, die vom aufgebrachten Fußvolk mit Mistgabeln aus der Stadt vertrieben wurden… Die Geschichte Kölns und seiner Erzbischöfe füllt viele bunte Bände. In dieser Woche hat der Vatikan ein ganz neues Kapitel hinzugefügt. Ein Erzbischof, der zwar offiziell im Amt bleibt, dem aber alle Amtsgewalt entzogen wird, ist ein echtes Novum. Während Kardinal Woelki eine „geistliche Auszeit“ einlegt, muss der neue päpstliche Administrator Schwerstarbeit leisten. Denn diesem Neuanfang wohnt kein Zauber inne - er wurde vielmehr aus der Not geboren: das krisengeschüttelte Erzbistum am Rhein soll nach römischem Willen nämlich nicht nur weiter verwaltet, sondern auch versöhnt werden. Eine Herkulesaufgabe für den bisherigen Weihbischof Rolf Steinhäuser. Der ist kein Zauberer – aber eben auch kein Zauderer. Er hat jede Menge seelsorgerische Erfahrung auf dem Buckel. Weiß, wie Leitung funktioniert, und traut sich auch eine eigene Meinung zu. Die äußert er mutig. Nicht immer sofort laut in den Medien – aber klar und deutlich.

„Sie werden von mir hören!“, hat er in seinem ersten lebensnahen Grußwort den ihm anvertrauten Gläubigen signalisiert. Nein, das ist keine Drohung, sondern eher ein Versprechen. Denn Steinhäuser hat gleich am Anfang deutlich gemacht, dass die römische Versöhnungsaufgabe auch eine „Überforderung“ sein kann. Wer den neuen Mann an der Spitze kennt, der wird ihn nicht unterschätzen, sondern wissen: Hier nimmt einer im steinigen Kölner Weinberg des Herrn mutig den Pflug auf und schaut jetzt primär nach vorne. Keine schlechten Voraussetzungen für die nötige neue gerade Spur im Erzbistum Köln.

DOMRADIO.DE Newsletter

Den Wochenkommentar, das Wort des Bischofs und viele Informationen zu unserem aktuellen Radioprogramm finden Sie auch in unseren Newslettern.

Newsletter abonnieren
 

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 08.12.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Mariä Empfängnis: Was feiert die Kirche an diesem Tag?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Scholz zum Bundeskanzler gewählt
  • Olaf Scholz - erster Kanzler ohne Konfession
  • Omikron - ein Grund zur Sorge?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Scholz zum Bundeskanzler gewählt
  • Olaf Scholz - erster Kanzler ohne Konfession
  • Omikron - ein Grund zur Sorge?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Mariä Empfängnis: Was feiert die Kirche an diesem Tag?
  • Olaf Scholz - erster Kanzler ohne Konfession
  • Wichtelpäckchen für eine erzbischöfliche Schule aus Bad Münstereifel
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Programmtipps

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.