Studenten-Rekord - und Streit um Deutschlands Unis

Reportage: Studenten-Rekord - und Streit um Deutschlands Unis (26.11.2009)

Die Zahl der Studienanfänger in Deutschland hat in diesem Jahr mit 423.000 einen neuen Höchststand erreicht - doch um Inhalt und Form der Uni-Ausbildung wird heftig gerungen. Viele Studenten fordern mehr Zeit und mehr Geld zum Studieren, die Hochschulrektoren halten an der umstrittenen Bologna-Reform fest. Sie soll bis 2010 einen europäischen Hochschulraum schaffen. Dazu gibt es unter anderem Bachelor- und Masterstudiengänge mit strafferem Programm als bei Diplom und Magister.