Smog in Moskau

Reportage: Smog in Moskau (10.08.2010)

Giftiger Smog in Moskau: Die zehn Millionen Einwohner der russischen Hauptstadt und die Touristen leiden unter den Folgen der Waldbrände. Der Rauch beißt in den Augen und erschwert die Atmung. Auch wegen des mangelnden Sauerstoffs in der Luft ist der Smog Ärzten zufolge vor allem für Menschen mit Herz-Kreislaufproblemen gefährlich. Die Sterblichkeitsrate in der russischen Hauptstadt schnellte im Vergleich zum Saisondurchschnitt auf fast das Doppelte.