Papst: keine Glaubensverwässerung und keine Gewalt

Papst: Papst: keine Glaubensverwässerung und keine Gewalt (22.09.2021)

Papst Franziskus hat einen "verwässerten Glauben" in Europa kritisiert. Eine übermäßige Konsumorientierung und ein Einheitsdenken aus alten und neuen Ideologien seien hierfür verantwortlich.

Thema

 
Mehr zum Thema: