Papst gedenkt Aids-Opfern

Papst: Papst gedenkt Aids-Opfern (28.11.2012)

Bei der Generalaudienz in der päpstlichen Audienzhalle in Rom hat Papst Benedikt XVI. vor Tausenden von Gläubigen an Millionen Todesopfer der Immunschwächekrankheit AIDS erinnert. Anlässlich des bevorstehenden Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember würdigte der Heilige Vater zudem den Einsatz kirchlicher Einrichtungen im Kampf gegen den HI-Virus. Die Krankheit treffe vor allem die ärmsten Gebiete der Welt, in denen die Menschen nur schwer an medizinische Versorgung gelangten. In deutscher Sprache widmete sich Benedikt XVI. der Frage, wie man zu seinen Mitmenschen von Gott sprechen könne.