Papst Franziskus über persönliche Bescheidenheit

Papst: Papst Franziskus über persönliche Bescheidenheit (05.02.2020)

Persönliche Bescheidenheit ist nach Aussage von Papst Franziskus ein Schlüssel zu innerer Freiheit und Größe. Einerseits gelte es, eine innere Armut zu akzeptieren, andererseits müssten wir „eine Armut suchen, um frei zu sein und lieben zu können“, so das Kirchenoberhaupt bei seiner wöchentlichen Generalaudienz.