Papst dankt für Gebete

Papst: Papst dankt für Gebete (09.05.2012)

Papst Benedikt XVI. hat den Katholiken weltweit für ihr Gebet für ihn gedankt. Seit seiner Wahl zum Papst und besonders in "schwierigen Momenten" fühle er sich von ihrem Gebet getragen, sagte Benedikt XVI. am Mittwoch bei der Generalaudienz auf dem Petersplatz in Rom. "Dafür danke ich von Herzen", sagte der 85-Jährige unter Applaus der rund 20.000 versammelten Pilger. In seiner Ansprache verwies der Papst darauf, dass sich die Kirche in schwierigen Zeiten stets zum Gebet versammelt habe. Schon die Urgemeinde von Jerusalem sei äußeren Verfolgungen sowie inneren Auseinandersetzungen wie Neid und Streit mit gemeinsamen Gebet begegnet.