Kritik an genmanipulierten Babys in China

Reportage: Kritik an genmanipulierten Babys in China (27.11.2018)

In China sollen im November weltweit erstmals genveränderte Babys, Zwillinge, auf die Welt gebracht worden sein. Experten äußern heftige Kritik angesichts moralischer Fragen.

Gefragt wurden sie nicht, ob sie das wollten. Wie auch? Genau darin sieht Ethikrat-Mitglied Andreas Lob-Hüdepohl einen moralischen Knackpunkt.

Thema

 
Mehr zum Thema: