Das Evangelium ins Netz bringen

Papst: Das Evangelium ins Netz bringen (21.05.2009)

An diesem kommenden Sonntag feiert die Kirche den Welttag der Kommunikation. In meiner Botschaft dieses Jahr lade ich alle, die Gebrauch von den neuen Technologien machen, besonders aber die Jugendlichen dazu ein, diese Neuerungen auf positive Weise zu nutzen und das große Potential dieser Mittel zu erkennen, nämlich Bande von Freundschaft und Solidarität, zum Bau einer besseren Welt.

Die neuen Technologien brachten fundamentale Änderungen bei den Wegen, auf denen Nachrichten und Informationen versandt werden und der Art, in der Menschen miteinander kommunizieren können. Ich möchte alle, die Zugang zum Cyberspace haben, ermutigen, sorgfältig darauf zu achten, eine Kultur des Respekts, des Dialogs und der authentischen Freundschaften zu unterstützen, in der die Werte der Wahrheit, Harmonie und des gegenseitigen Verstehens wachsen können.

Ganz besonders ihr jungen Leute, ich rufe euch dazu auf: Gebt Zeugnis für euren Glauben in dieser digitalen Welt! Benutzt diese neuen Technologien, um das Evangelium bekannt zu machen, sodass sich die Frohe Botschaft von Gottes unendlicher Liebe für alle Menschen über diese neuen Wege in der zunehmend technologisierten Welt ausbreiten kann.