Abschluss der Weltgebetswoche für die Einheit der Christen in Rom

Papst: Abschluss der Weltgebetswoche für die Einheit der Christen in Rom (25.01.2010)

Papst Benedikt XVI. hat die getrennten Kirchen zum gemeinsamen Eintreten gegen Werteverfall und Gleichgültigkeit aufgerufen. Angesichts der fortschreitenden Säkularisierung in der Gesellschaft sei ein einvernehmliches christliches Zeugnis "eine der größten Herausforderungen der Gegenwart", sagte er am Montagabend zum Abschluss der Weltgebetswoche für die Einheit der Christen in Rom.