Münsteraner Caritas fordert freie Impfentscheidung für Pflegende
Symbolbild Impfung

13.09.2021

Hilfsorganisationen wollen Freigabe von Covid-19-Impfpatenten Weltweite Aktionswoche für mehr Corona-Impfungen

75 namhafte Hilfsorganisationen starten eine weltweite Aktionswoche für den uneingeschränkten Zugang zu Covid-19-Impfstoffen. Dazu soll die Welthandelsorganisation ein Abkommen über geistiges Eigentum für Covid-19-bezogene Technologien aufheben.

Ein internationales Bündnis von rund 75 Hilfsorganisationen dringt weiter auf die Aufhebung der Patente für Covid-19-Impfstoffe. Mit einer weltweiten Aktionswoche von diesem bis zum kommenden Dienstag wollen die Unterstützer politische Entscheidungsträger dazu aufrufen, eine Aufhebung eines Abkommens über geistiges Eigentum für alle Covid-19-bezogenen Technologien bei der Welthandelsorganisation zu unterstützen.

Außerdem soll der Transfer von Impfstoff-Technologien vorangetrieben werden, wie die People's Vaccine Alliance forderte. Dem Bündnis gehören unter anderem Oxfam, Amnesty International, Brot für die Welt und UNAIDS an.

Patentrechte blockieren flächendeckende Impfstoff-Herstellung

Deutschland und einige andere Länder blockierten weiterhin den Verzicht auf Patentrechte, kritisierte das Bündnis. Diese Freigabe sei aber von entscheidender Bedeutung für die Überwindung von Impfstoff-Monopolen, den Transfer von Impfstoff-Technologie und die Ausweitung der Impfstoff-Herstellung auf der ganzen Welt.

Auffrischungsimpfungen hierzulande verknappen Impfstoff in ärmeren Ländern

Die Organisationen kritisierten weiter, dass das weltweite Angebot an Corona-Impfstoffen derzeit bei Weitem nicht ausreiche, um flächendeckende Impfungen zu gewährleisten. Zugleich würden reiche Länder damit beginnen, ihren Bürgern Auffrischungsimpfungen anzubieten. Jeden Tag würden weltweit aber 10.000 Menschen an den Folgen von Covid-19 sterben, besonders in ärmeren Ländern.

Das Bündnis ruft für Dienstag in vielen Städten der Welt zu Aktionen zum Thema auf. Am kommenden Montag ist Protest vor der UN-Vollversammlung in New York geplant.

(KNA)

Bischöfe im Advent

Mit DOMRADIO.DE durch den Advent: Jeden Tag ein Impuls eines deutschen Bischofs.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 09.12.2021
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…