Kirchen in Australien sind wegen der Pandemie noch geschlossen
Kirchen in Australien sind wegen der Pandemie noch geschlossen

13.09.2021

Kirchen in Australien protestieren gegen Corona-Vorschrift 1G für Gottesdienste?

Kirchenvertreter in Australien lehnen den Nachweis einer Corona-Impfung als Voraussetzung für Gottesdienstbesuche ab. Die Impfung soll aber zukünftig Voraussetzung dafür sein, wieder öffentliche Gottesdienste feiern zu dürfen.

Brad Hazzard, Gesundheitsminister von New South Wales (NSW), will die Kirchen nur unter Bedingungen wie der Impfpflicht für Besucher, Beschränkung der Besucherzahl auf eine Person pro Quadratmeter und Gesangsverbot wieder öffnen, wenn voraussichtlich Mitte Oktober 70 Prozent der Einwohner von NSW doppelt geimpft sind. Eine ähnliche Beschränkung wird für Kinos und andere Vergnügungsstätten gelten.

"Keine Freizeitveranstaltung"

Der Erzbischof von Sydney, Anthony Fisher, sagte dem "Sydney Morning Herald" (Sonntag), er und andere religiöse Führer hätten Gesundheitsminister Hazzard erklärt, Gottesdienste seien für viele Menschen nicht "einfach nur eine Freizeitveranstaltung", sondern ein "essenzieller Dienst". Fisher warnte vor einer "Spaltung" der Gemeinden und sagte weiter: "Wir haben dargelegt, dass alle unsere Konfessionen dazu tendieren, allen den Zugang zu Gottesdiensten zu erlauben, und sich viele Pastoren und Gläubige mit der Zugangsbeschränkung zu Gottesdiensten nur für vollständig Geimpfte unwohl fühlen werden."

"Kirchen hat Verantwortung unabhängig vom Impfstatus"

Sydneys anglikanischer Erzbischof Kanishka Raffel betonte gegenüber der Zeitung: "Kirchen haben die Verantwortung, allen zu dienen, unabhängig vom Impfstatus. Wir möchten, dass jeder in der Kirche sicher ist, aber wir wollen auch sicherstellen, dass wir allen dienen."

Gesundheitsminister bleibt hart

Gesundheitsminister Hazzard will dennoch an der Impfpflicht für Gottesdienstbesucher festhalten. "Wenn jemand ungeimpft in die Kirche geht - außer er hat einen medizinischen Nachweis, dass er von der Impfung befreit ist - dann begeht die Person einen Verstoß gegen die öffentlichen Gesundheitsvorschriften", zitierte ihn der "Sydney Mornung Herald". Der Minister sagte weiter, er stehe mit Erzbischof Anthony Fisher und anderen Kirchenführern in regelmäßigem Kontakt: Jeder wolle ihn beeinflussen. "Anthony schickt mir dauernd SMS."

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 23.09.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Letzter Tag Bischofstreffen in Fulda
  • Kölner Domwallfahrt beginnt
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!