Pakistanische Flagge
Pakistanische Flagge

22.07.2021

Christen in Pakistan wollen Altersgrenze für Glaubenswechsel Gegen Zwangsverheiratung

Christliche Aktivisten in Pakistan haben erneut ein gesetzliches Verbot für den Glaubensübertritt von Minderjährigen gefordert. Es geht darum, Mädchen aus christlichen und hinduistischen Familien vor Entführung und Zwangsehen zu schützen.

Es sei "dringlich", dass die Regierung dem Vorschlag des Senatskomitees für Minderheitenrechte folge und das Alter für religiöse Konversionen auf 18 Jahre anhebe, heißt es in einem Schreiben der Organisation "CLAAS" (Center for Legal Aid Assistance and Settlement), das der vatikanische Pressedienst Fides am Mittwoch veröffentlichte.

Familien können nicht dagegen vorgehen

Durch Zwangskonversionen junger Frauen zum Islam, könnten diese nach der Entführung verheiratet werden, ohne dass die Familie der oft minderjährigen Mädchen rechtlich dagegen vorgehen könnte, da staatliche Stellen auf eine vorgebliche Freiwilligkeit des Glaubensübertritts verwiesen. "In manchen Fällen hat die Polizei den Eltern sogar erklärt, sie müssten glücklich darüber sein, dass ihre Tochter zum Islam konvertiert ist", so CLAAS-Direktor Nasir Saeed.

Auch die Gerichte würden oft rein auf Grundlage der mutmaßlich erzwungenen Freiwilligkeitsbekundungen der Mädchen entscheiden. "Die Richter missachten hier nationales und internationales Recht vollkommen und schaden damit dem ganzen Land", betonte Saeed.

Keine Unterstützung des Ministers

Der Minister für religiöse Angelegenheiten des mehrheitlich konservativ-islamischen Pakistan, Noorul Haq Qadri, unterstützt das Verbot der minderjährigen Konversion demnach nicht. So habe er beim jüngsten Treffen des nationalen Komitees erklärt, ein Glaubenswechsel, auch unter 18 Jahren, sei eine persönliche Entscheidung. Hochzeiten mit Minderjährigen hingegen seien ein eigenes Thema und müssten zunächst im Rat für Islamische Ideologie besprochen werden.

(KNA)

Hilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe

Nothilfe für die Betroffenen der Fluten in Deutschland:

Caritas International Spendenkonto

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 06.08.2021
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!