22.07.2021

Ex-Papstsekretär lässt in Kairo Kinderzentren bauen Ein Krankenhaus und ein Waisenhaus

Die koptisch-katholische Kirche in Ägypten lässt in der neuen Verwaltungshauptstadt bei Kairo zwei neue Einrichtungen zur Unterstützung von Kindern bauen. Dass eine davon einen bekannten Namen trägt, ist kein Zufall.

Eine vom früheren Papstsekretär Yoannis Lahzi Gaid geleitete kirchliche Hilfsorganisation errichtet ein Waisenhaus für Straßenkinder sowie eine Frauen- und Kinderklinik.

Gaid leitet Hilfswerk "Jesuskind von Kairo"

Beide Projekte stünden in der Tradition des 2019 von Papst Franziskus mit dem Kairoer Groß-Imam Ahmed al-Tayyeb in Abu Dhabi unterzeichneten "Dokuments zu Brüderlichkeit aller Menschen", sagte Gaid dem römischen Pressedienst SIR am Mittwoch.

Der koptisch-katholische Geistliche, der von 2014 bis 2020 als Privatsekretär von Papst Franziskus arbeitete, war vor einem Jahr in seine Heimat zurückgekehrt und leitet dort seitdem unter anderem das Hilfswerk "Jesuskind von Kairo".

Kooperation mit "Bambino Gesu" in Rom

Das Waisenhaus "Oase der Barmherzigkeit" solle 2022 eröffnet werden und 200 christliche wie auch muslimische Straßenkinder aufnehmen, betreuen, verpflegen und für ihre Schulausbildung sorgen, erklärte Gaid. Die Arbeiten am neuen Krankenhaus "Bambino Gesu" sollen nach einjähriger Planungs- und Bewilligungsphase in den kommenden Tagen beginnen.

Das Hospital werde international ausgerichtet sein und stehe in enger Kooperation mit der großen vatikanischen "Bambino Gesu"-Klinik in Rom. Deren Präsidentin Mariella Enoc leitet das wissenschaftliche Komitee des Kairoer Hospitals.

Gaid ist Mitglied im katholisch-muslimischen "Hoch-Komitee für Brüderlichkeit", das nach dem historischen Papstbesuch in Abu Dhabi gegründet wurde und dessen Impulse umsetzen soll. Zu den Projekten des Komitees gehört auch das aus einer Kirche, einer Synagoge und einer Moschee bestehende "Haus des Abraham" auf der Saadiyat-Insel vor Abu Dhabi. Es sei zu 20 Prozent fertiggestellt, so Gaid.

(KNA)

Hilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe

Nothilfe für die Betroffenen der Fluten in Deutschland:

Caritas International Spendenkonto

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 05.08.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Bald mehr Rechte für Geimpfte?
  • Öffentliches Abschiednehmen von Alfred Biolek: In Köln wird heute seine Urne aufgestellt
  • Abseits vom Platz: Olympia aus Sicht einer Sportseelsorgerin
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Zum "Tag des guten Sterbens"
  • Schrecken nach dem ersten Schrecken: Psychosoziale Betreuung Hochwasser-Betroffener
  • "Waldsterben 2.0": Kirchenwaldförster beim Waldgipfel
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Zum "Tag des guten Sterbens"
  • Schrecken nach dem ersten Schrecken: Psychosoziale Betreuung Hochwasser-Betroffener
  • "Waldsterben 2.0": Kirchenwaldförster beim Waldgipfel
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Olympia aus Sicht einer Seelsorgerin
  • Hendricks kritisiert die Idee eines Klimaschutzministeriums
  • Marathon-Pater erläuft Geld für Kinder in Flutgebieten
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!