Boris Johnson heiratete zum dritten Mal - katholisch
Premierminister Boris Johnson und Carrie Johnson im Garten von Downing Street Nr. 10 nach ihrer Hochzeit am Samstag, 29. Mai 2021

13.06.2021

Wird nach Johnson-Hochzeit Gesetz von 1829 geändert? Auf dem Prüfstand

Die katholische Hochzeit des britischen Premierministers Boris Johnson hatte in kirchlichen Kreisen für Kritik gesorgt. Nun könnte die Eheschließung sogar zu einer Gesetzesänderung führen. 

Wegen der katholischen Eheschließung von Premierminister Boris Johnson im Mai wird "wahrscheinlich" künftig der Lordkanzler die Namen neuer Bischöfe der anglikanischen Staatskirche an Königin Elizabeth II. mitteilen. Das berichtet die anglikanische Wochenzeitung "The Church Times" (Freitag).

Keine Beratung als Katholik

Der Roman Catholic Relief Act, ein Gesetz, das 1829 Katholiken ermöglichte, als Abgeordnete zu kandidieren, besagt demnach: "Es ist nicht erlaubt, dass eine Person, die sich direkt oder indirekt zur römisch-katholischen Religion bekennt, Ihre Majestät ... bei der Ernennung oder Absetzung eines Amtes ... in der Church of England oder in der Church of Scotland berät." Ein solches "schweres Vergehen" würde mit dem Verlust ziviler oder militärischer Ämter auf Lebenszeit belegt.

2007 führte der damalige Premier Gordon Brown mehrere Verfassungsreformen durch. Damals verlor der Premierminister auch das Recht, Diözesanbischöfe auszuwählen. Seither übergibt eine Nominierungskommission einen Namen an Downing Street; der Premierminister leitet diese Empfehlung an die Königin weiter.

Gesetz wird weiter geprüft

Der derzeitige Lordkanzler Robert Buckland ist praktizierender Anglikaner. Die Übertragung der Teilnahme des Premierministers am Ernennungsverfahren wurde laut Bericht nicht offiziell mitgeteilt. Das Gesetz von 1829 werde wohl noch weiter geprüft.

(KNA)

Hilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe

Nothilfe für die Betroffenen der Fluten in Deutschland:

Caritas International Spendenkonto

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 31.07.2021
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Lichterfeier aus Taize

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!