Libanon leidet unter schwerer Wirtschaftskrise
Bild der Zerstörung nach der Explosion in Beirut
Schiffswracks und ein zerstörtes Silo im Hafen von Beirut, in dem es am 4. August 2020 zu einer gewaltigen Explosion kam
Schiffswracks und ein zerstörtes Silo im Hafen von Beirut, in dem es am 4. August 2020 zu einer gewaltigen Explosion kam

01.02.2021

Laut Malteser hat sich die Lage im Libanon verschärft "Die Menschen nicht allein lassen"

Sechs Monate nach der verheerenden Explosion in Beirut hat sich nach Angaben von Hilfsorganisationen die Lage im Libanon weiter verschärft. Malteser International ruft dazu auf, die Menschen nicht allein zu lassen.

Neben der Finanzkrise und der instabilen politischen Situation steige die Zahl der Covid-19-Infizierten rapide an, teilte Malteser International am Sonntag in Köln mit. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung lebe mittlerweile unterhalb der Armutsgrenze.

Malteser kündigen Fortsetzung der Hilfen an

Generalsekretär Clemens Graf von Mirbach-Harff sagte: "Es ist wichtig, dass wir die Menschen im Libanon ein halbes Jahr nach der Explosionskatastrophe nicht allein lassen. Viele fühlen sich zunehmend überfordert und empfinden ihre Situation als ausweglos." Er kündigte eine Fortsetzung der Hilfen seiner Organisation für die kommenden fünf Jahre an.

"Wir werden nun zum einen das überlastete Gesundheitssystem weiter stärken und den Menschen zusätzlich psychologische Hilfe anbieten. Zum anderen werden wir die landwirtschaftliche Produktion fördern, um Bauern zu unterstützen und die Produktion von Nahrungsmitteln zu steigern", betonte Mirbach.

Explosion Anfang August

Bei der Explosion am 4. August kamen 205 Menschen ums Leben, Tausende wurden verletzt, rund 200.000 Menschen verloren ihr Zuhause. Malteser International leistet nach eigenen Angaben zusammen mit dem Malteserorden im Libanon humanitäre Hilfe, zum Beispiel für syrische Flüchtlinge und mittellose Libanesen.

Malteser International ist das weltweite Hilfswerk des Souveränen Malteserordens und in 30 Ländern im Einsatz für Menschen in Not.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 27.11.2021
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Lichterfeier aus Taize

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…