Zum Gebet gefaltete Hände
Messdiener im Gebet

28.01.2021

Italiens Bischöfe regeln liturgische Dienste und Friedensgruß Neue Richtlinien geplant

Italiens Bischöfe wollen liturgische Dienste im Gottesdienst stärker für Laien öffnen. Dafür sollen diese entsprechend geschult und offiziell beauftragt werden. Die Bischöfe folgen damit dem jüngsten Papsterlass zum Thema.

Dies teilte die Bischofskonferenz in Rom mit. Mit dem Motu Proprio "Spiritus Domini" vom 10. Januar hatte Franziskus verfügt, dass auch Frauen offiziell zu Lektoren- und Kommunionhelfer- sowie anderen Diensten in der Messe beauftragt werden können.

Bei der Frühjahrsversammlung ihres Ständigen Rates wollen die Bischöfe Richtlinien erarbeiten, wie geeignete Kandidatinnen und Kandidaten ausgewählt und geschult werden können, heißt es in der Mitteilung. Beschlossen werden sollten diese Richtlinien bei der nächsten Vollversammlung der Bischöfe.

Der Friedensgruß - in der Pandemie verändert

Des Weiteren legten die Bischöfe fest, wie der Ritus des Friedensgrußes in der Messe während der Pandemiezeit künftig erfolgen soll. Die üblichen Gesten des Händeschüttelns oder Umarmungen sind wegen der Infektionsgefahr verboten. Daher sollen sich die Gottesdienstteilnehmer nach der Aufforderung "Gebt einander ein Zeichen des Friedens" ihrem Banknachbarn zuwenden, ihm in die Augen schauen und eine leichte Verbeugung mit dem Kopf machen. Dabei kann der Satz gesprochen werden: "Der Friede sei mit dir."

Die Regelung soll, so die Bischofskonferenz, spätestens ab dem 14. Februar landesweit gelten. In etlichen Gemeinden hatte sich eine solche distanzierte Form des Friedensgrußes bereits im Lauf der vergangenen Monate etabliert.

(KNA)

Bischöfe im Advent

Mit DOMRADIO.DE durch den Advent: Jeden Tag ein Impuls eines deutschen Bischofs.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 05.12.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…