Belarussische Studenten bei einer Kundgebung vor der Heilig-Geist-Kathedrale
Belarussische Studenten bei einer Kundgebung vor der Heilig-Geist-Kathedrale

24.09.2020

Malteser sehen humanitäre Hilfe in Belarus gefährdet "Eine faktische Blockade"

Angesichts der Konflikte in Belarus blickt der Malteser Hilfsdienst besorgt in Richtung Winter. "Für humanitäre Helfer wird es immer schwieriger, Hilfsmittel ins Land zu bringen", erklärte der Referatsleiter Belarus, Michael Daemen.

Hilfsgüter würden streng kontrolliert, jeder Karton einer Lastwagenladung werde geöffnet. Ein daraus entstehender bürokratischer Aufwand für Hilfslieferungen nehme zu. Die Empfänger müssen den Angaben zufolge nachweisen, wem genau sie Masken, Lebensmittel oder sonstige Hilfen geben.

"Es ist eine faktische Blockade von humanitärer Hilfe", so Daemen am Donnerstag in Köln. "Hinzu kommt, dass es selbst den Menschen in der Grenzregion zu Polen verboten ist, Lebensmittel mit nach Belarus zu nehmen." Wenn die Grenze komplett geschlossen werde, sei im Winter mit einer Katastrophe zu rechnen.

Arbeitslosigkeit in Belarus steigt

Angesichts von Demonstrationen, Streiks und dem Einbruch der Wirtschaft würden immer mehr Menschen arbeitslos und hätten kein Einkommen. Industriearbeiter verdienen laut Malteser im Schnitt 150 bis 200 Euro im Monat. Der finanzielle Spielraum der Haushalte werde kleiner.

"Für uns als Malteser Hilfsdienst stehen die Verteilung von Lebensmitteln und der Betrieb von Suppenküchen sowie das Ausgeben von Corona-Schutzmasken ganz oben auf der Agenda der Hilfe", betonte Daemen. Zudem erhielten besonders bedürftige Kinder Schulmaterial.

(KNA)

Mit Willibert auf Sizilien

Eindrücke von der DOMRADIO.DE-Reise

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 21.10.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Koalitionsverhandlungen beginnen
  • Bibel in leichter Sprache
  • Regensburger Domspatzen in Altenberg
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Herbststurm "Ignatz" fegt über Deutschland
  • Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominiert
  • Koalitionsverhandlungen beginnen
  • Caritas-Präsidentin mit Forderungen gegen Armut an Koalitionsverhandler
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Herbststurm "Ignatz" fegt über Deutschland
  • Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominiert
  • Koalitionsverhandlungen beginnen
  • Caritas-Präsidentin mit Forderungen gegen Armut an Koalitionsverhandler
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Vorbereitung und Umsetzung der Weltsynode
  • Koalitionsverhandlungen beginnen
  • DBK-Konferenz: Migration menschenwürdig gestalten
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Vorbereitung und Umsetzung der Weltsynode
  • Koalitionsverhandlungen beginnen
  • DBK-Konferenz: Migration menschenwürdig gestalten
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…