Gebet vor der geschlossenen Grabeskirche in Jerusalem
Gebet vor der geschlossenen Grabeskirche in Jerusalem

11.09.2020

Kardinal: Überleben der Christen im Heiligen Land "größte Sorge" "Große wirtschaftliche und soziale Krise"

Der Vatikan hat sich sehr besorgt um das Überleben der Christen im Heiligen Land geäußert. Der Notstand in der Region dauere an; es gebe täglich Nachrichten über Ansteckungen, Todesfälle und Krankenhausaufenthalte.

Im Interview des Pressedienstes SIR (Freitag) klagte der Leiter der vatikanischen Ostkirchenkongregation, Kardinal Leonardo Sandri, angesichts drastisch gestiegener Corona-Infektionszahlen in Israel über "immer größere Sparmaßnahmen". Hinzu komme "eine große wirtschaftliche und soziale Krise".

Sandri äußerte sich mit Blick auf die für Sonntag (13. September) geplante Heilig-Land-Kollekte in der katholischen Weltkirche. Sie findet in Deutschland normalerweise in den Gottesdiensten am Palmsonntag statt; wegen der Pandemie war dies in diesem Jahr nicht möglich.

"Kriege, Spannungen, Terrorismus und Verfolgung"

Die Kollekte, betonte der Kardinal, sei die wichtigste Grundlage für den Fortbestand des christlichen Lebens an den Heiligen Stätten. Die Christen in dem Gebiet seien nicht nur wegen Corona bedroht, sondern nicht zuletzt durch "Kriege, Spannungen, Terrorismus und Verfolgung". Es sei legitim zu fragen, "ob der christliche Glaube in dieser Region, in der Jesus selbst wandelte und wirkte, überleben wird".

Sandri lud alle Gläubigen ein, die Spendensammlung für das Heilige Land zu nutzen, um sich auf eine Pilgerreise in Gedanken und Gebet zu begeben. Eine solche Geste sei ein wichtiges Zeichen der Solidarität.

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 11.05.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Mit dem heiligen Mamertus starten die Eisheiligen
  • Segnung homosexueller Paare: Ein Rückblick auf die Aktion #liebegewinnt
  • Neues Buch zu Theologie und Digitalität: Wie in einem digitalen Umfeld von Gott reden?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Segnungen für gleichgeschlechtliche Paare
  • 10 Jahre Istanbul-Konvention: Gewalt gegen Frauen
  • Ausschreitungen in Israel
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Segnungen für gleichgeschlechtliche Paare
  • 10 Jahre Istanbul-Konvention: Gewalt gegen Frauen
  • Ausschreitungen in Israel
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

16:00 - 16:10 Uhr

Durchatmen

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!