Nach einem Anschlag auf christliche Kirchen in Indonesien
Nach einem Anschlag auf christliche Kirchen in Indonesien

07.12.2019

Indonesien verdoppelt zu Weihnachten Schutz von Kirchen Gefahr von Anschlägen

Indonesien setzt zum Schutz von Kirchen während der Weihnachtsfeiertage mehr als 160.000 Sicherheitskräfte ein, rund doppelt so viele wie im Vorjahr. Im mehrheitlich islamischen Indonesien gibt es rund 50.000 Kirchen.

Neben Polizei, Militär und Behördenmitarbeitern beteilige sich zudem etwa die Hälfte der sieben Millionen Jungmitglieder der muslimischen Massenorganisation Nahdlatul Ulama an den Schutzmaßnahmen, die auch wichtige Touristenorte sichern sollen. Der Vorsitzende der Jugendorganisation, Yaqut Cholil Qoumas, wird mit den Worten zitiert: "Die Anhänger anderer Religionen zu schützen, einschließlich der Christen, ist gleichbedeutend mit dem Schutz Indonesiens."

Erhöhte Gefahr islamistischer Anschläge

Der Geheimdienstexperte Stanislaus Riyanta von der Universität von Indonesien wies auf eine erhöhte Gefahr islamistischer Anschläge hin. Er nannte den Bombenanschlag auf das Polizeihauptquartier in Medan in Nord-Sumatra im November und das Messerattentat auf Sicherheitsminister Wiranto einen Monat zuvor als Belege für jüngste Terroraktivitäten.

Die Anschläge wurden der Organisation Jamaah Ansharut Daulah (JAD) zugeschrieben, die mit der Terrormiliz "Islamischer Staat" verbunden sein soll. "JAD-Mitglieder haben möglicherweise die Möglichkeit, Angriffe zu starten. Weihnachts- und Neujahrsfeiern sind bevorzugte Ziele", so Riyanta.

In 2019 mehr als 100 Terroristen gefasst

Besonders geschützt werden sollen Kirchen, die bereits in der Vergangenheit Ziele von Anschlägen waren, wie etwa im Mai 2018 die Marienkirche in Indonesiens zweitgrößter Stadt Surabaya. Islamisten sowie islamistische Terrorgruppen haben ihre Kampagnen gegen die christliche Minderheit, moderate Muslime und die islamische Minderheit der Schiiten und Ahmadi seit 2016 verstärkt. Gleichzeitig gingen die indonesischen Sicherheitsorgane entschieden gegen den Terror vor. Seit Januar wurden mehr als 100 mutmaßliche Terroristen festgenommen.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 03.07.2020
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Wird die Hagia Sophia zur Moschee?
  • Vater-unser-Challenge im Erzbistum Köln
  • Coronavirus-Pandemie in den USA
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • 10 Jahre Petersbrunnen: Der drüjje Pitter sprudelt wieder
  • Neuer Ferienspaß: "Skyfall" im Kletterwald
  • Gedenktag des Apostels Thomas
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • 10 Jahre Petersbrunnen: Der drüjje Pitter sprudelt wieder
  • Neuer Ferienspaß: "Skyfall" im Kletterwald
  • Gedenktag des Apostels Thomas
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…