Kardinal Philippe Barbarin
Kardinal Philippe Barbarin

05.12.2019

Unterschriftensammlung für Rücktritt von Kardinal Barbarin Mehr als 100.000 Unterzeichner

Eine Online-Petition für den Rücktritt von Kardinal Philippe Barbarin hat mehr als 100.000 Unterzeichner gefunden. Der Primas wurde wegen Nichtanzeige sexueller Übergriffe im März von einem Gericht in Lyon schuldig gesprochen.

Seit dem Schuldspruch lässt Barbarin sein Amt als Erzbischof von Lyon ruhen. Papst Franziskus hatte ein Rücktrittsangebot unter Verweis auf die "Unschuldsvermutung" abgelehnt. Barbarin legte zudem Berufung ein.

Das endgültige Urteil soll am 30. Januar verkündet werden. Sowohl der Staatsanwalt als auch Barbarins Anwalt plädierten im Berufungsverfahren für einen Freispruch des Kardinals. Barbarin wiederholte während des Prozesses, er sehe sich wegen der Nichtanzeige eines seiner Geistlichen nicht als "schuldig" an.

Petition im Jahr 2018 ins Leben gerufen

Ein Priester aus Valence hatte die Petition für den Rücktritt des Kardinals im August 2018 ins Leben gerufen. Die Initiative war von einem an Barbarin gerichteten Schreiben begleitet. Der Initiator, Pfarrer Pierre Vignon, lädt seine "Mitbrüder" sowie "all jene Mitglieder der Kirche" ein, die Petition zu unterzeichnen, "die sich der Bedeutung des Schadens für die Missbrauchsopfer bewusst sind".

Bereits 2016 war gegen Barbarin wegen Nichtanzeige sexueller Übergriffe desselben Priesters ermittelt worden. Damals stellte die Staatsanwaltschaft das Verfahren nach einigen Monaten ein. Es habe keine Hinweise auf eine Straftat des Kardinals gegeben.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 12.08.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Erster Schultag nach den Sommerferien: Wie normal kann Schule gerade sein?
  • Debatte um angepasste Kirchensteuer für junge Mitglieder
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • DomGedanken - Vortragsreihe im Dom zu Münster
  • Sternschnuppen-Regen: Heute Nacht Höhepunkt der Perseiden
  • Architektin gestaltet Altarraum der Lutherkirche
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • DomGedanken - Vortragsreihe im Dom zu Münster
  • Sternschnuppen-Regen: Heute Nacht Höhepunkt der Perseiden
  • Architektin gestaltet Altarraum der Lutherkirche
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Kirchenchöre in Corona-Zeiten
  • Kamala Harris als Kandidatin für die Vize-Präsidentschaft in den USA nominiert
  • Morddrohungen gegen Diakonie
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Kirchenchöre in Corona-Zeiten
  • Kamala Harris als Kandidatin für die Vize-Präsidentschaft in den USA nominiert
  • Morddrohungen gegen Diakonie
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…