Christen auf den Philippinen
Christen auf den Philippinen

10.10.2019

Kirche verurteilt Schließung von Schulen auf den Philippinen "Anschlag auf indigene Gemeinschaft"

​Die katholische Kirche auf den Philippinen kritisiert die vom Bildungsministerium angeordnete Schließung von 55 Schulen für Indigene auf Mindanao. Sie fordert statt dessen eine Verbesserung der Bildungspolitik.

Das Ministerium begründete die Schließung mit dem vom nationalen Sicherheitsberater Hermogenes Esperon erhobenen Vorwurf, die Schulen lehrten die "subversive Ideologie" der Kommunistischen Partei der Philippinen und ihrer Guerillamiliz Neue Volksarmee. Statt Schulen zu schließen sollten die Verantwortlichen lieber das Bildungssystem verbessern, sagte Bischof Roberto Mallari im Namen der Bischofskommission für Bildung am Mittwoch dem katholischen Sender Radio Veritas.

"Gegen Recht auf Selbstbestimmung"

Die evangelische Pastorin und Kämpferin für die Rechte der Indigenen, Irma Balaba, verurteilte gegenüber dem asiatischen katholischen Pressedienst Ucanews die "Kollaboration" zwischen Bildungsministerium und Militär als "direkten Anschlag auf die indigene Gemeinschaft, die für das Recht auf Selbstbestimmung kämpft".

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte und die Armee brandmarken Verteidiger der Rechte der Armen und der Indigenen als "Kommunisten", die einen Staatsstreich planen. Der Vorwurf richtet sich ausdrücklich auch gegen Priester, Ordensleute und Teile der Bischofskonferenz und führte Ende 2018 zur Ausweisung der australischen Nonne Patricia Fox. Nach der Verhängung des Kriegsrechts über Mindanao im Sommer 2017 erlaubte Duterte der Luftwaffe die Bombardierung von Dörfern der Indigenen.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 15.10.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Ein halbes Jahr nach dem Brand: Wie sieht es in Notre Dame aus?
  • Das Leben als Blinde in einer Großstadt
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Gedenkgottesdienst in Halle
  • "Grüne Damen" feiern 50-jähriges Bestehen
  • Trierer "KulturKapellen"
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Gedenkgottesdienst in Halle
  • "Grüne Damen" feiern 50-jähriges Bestehen
  • Trierer "KulturKapellen"
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Meistermalers Rubens auf Himmelfahrt - Begutachtung durch Restauratoren
  • Turnhalle wird zur Stadt - Herbstferien für Kinder in Leverkusen
  • Großmeister der Malteser in Pulheim
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Meistermalers Rubens auf Himmelfahrt - Begutachtung durch Restauratoren
  • Turnhalle wird zur Stadt - Herbstferien für Kinder in Leverkusen
  • Großmeister der Malteser in Pulheim
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Ein halbes Jahr nach dem Brand: Wie sieht es in Notre Dame aus?
  • Gedenkgottesdienst in Halle
  • "Grüne Damen" feiern 50-jähriges Bestehen
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff