Rutsche in einer Kirche in Norwich
Rutsche in einer Kirche in Norwich
Kathedrale von Norwich
Kathedrale von Norwich

19.08.2019

Jahrmarktrutsche in Kathedrale Norwich lockt 10.000 Besucher an Initiative in England lässt Besucher Kirche anders sehen

Die Jahrmarktrutsche in der Kathedrale von Norwich hat in elf Tagen rund 10.000 Besucher angezogen. Der Initiator der Aktion, Pfarrer Andy Bryant, gab an, dass es vorwiegend positive Reaktionen gegeben habe.

Außerdem habe das 16 Meter hohe "Helter Skelter" in der romanischen Kirche für Schlagzeilen in internationalen Medien zwischen Japan und den USA, Norwegen und Tschechien gesorgt, teilte die anglikanische Gemeinde nach Ende der Aktion mit.

Initiative "Seing it differently" sollte neuen Blick auf Glaubensinhalte vermitteln

Beim Abschlussgottesdienst am Sonntag nutzte der Bischof von Lynn, Jonathan Meyrick, demnach die bunte Jahrmarktattraktion aus dem Jahr 1947 als Kanzel. Anschließend rutschte er ein letztes Mal die 46 Meter lange spiralförmige Rutschbahn hinunter - und setzte damit den symbolischen Schlusspunkt des Projekts "Seeing It Differently".

Das Helter Skelter stand zwischen 8. und 18. August im Langhaus der zwischen 1096 und 1145 erbauten Kathedrale der ostenglischen Universitätsstadt. Mit der Initiative "Seing it differently" der Gemeinde sollten Besucher einen neuen Blick auf die Bibel, das Gotteshaus und Glaubensinhalte erhalten. Sie wurden auch dazu angeregt, sich auf Yoga-Matten zu legen und zum Deckengewölbe der romanischen Kirche zu schauen.

Die meisten Reaktionen waren positiv

Geistliche und Helfer hätten während der elf Tage viele bewegende Geschichten von Menschen gehört, die noch niemals zuvor in einer Kathedrale waren; ebenso von solchen, die gerade eine Tragödie erlebt hätten oder mit schweren Krankheiten leben müssten, erklärte der Initiator der Aktion, Pfarrer Andy Bryant.

"Unvermeidlicherweise gab es auch die Leute, die sich darüber beschwerten, dass eine Jahrmarktrutsche in einem geweihten Raum stand. Aber die allermeisten Reaktionen waren unglaublich positiv", so der Geistliche.

(KNA)

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Ab Montag, 16. September wieder jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.09.
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff