Mann in Handschellen
Mann in Handschellen

22.06.2019

UN-Expertin kritisiert Verfolgung von Christen in Eritrea Willkürliche Festnahmen

Die UN-Sonderbotschafterin für Menschenrechte in Eritrea, Daniela Kravetz, hat dem Staat die Verfolgung von Christen vorgeworfen. Das Regime habe "willkürlich" orthodoxe und freikirchliche Gläubige festgenommen, sagte Kravetz in Genf.

Auch die katholische Kirche habe zuletzt Unterdrückung durch die Regierung in Asmara beklagt. "Diese Aktionen zeigen, dass die Menschenrechtssituation in Eritrea unverändert bleibt, trotz einer Besserung des regionalen Klimas in puncto Frieden und Sicherheit", so Danilela Kravetz, die UN-Sonderbotschafterin für Menschenrechte in Eritrea, am Freitag in Genf.

Bischöfe verlangen Versöhnungskommission

Mitte Juni hatte die Regierung die katholische Kirche im Land aufgefordert, ihre Krankenhäuser an die Behörden zu übergeben. In einige der in Klöstern untergebrachten Kliniken wurden Soldaten entsandt. Ärzte und Patienten wurden nach Hause geschickt, die Einrichtungen blieben vorerst geschlossen.

Als Hintergrund der geplanten Verstaatlichung wird die Kritik der Bischöfe in ihrem jüngsten Hirtenbrief vermutet. Darin hatten die Kirchenführer unter anderem die Bildung einer Wahrheits- und Versöhnungskommission verlangt.

170 Mitglieder der Pfingstkirche festgenommen

UN-Expertin Kravetz verurteilte zudem die Festnahme von mehr als 170 Mitgliedern einer Pfingstbewegung im Mai. Unter den Gläubigen sollen auch Frauen und Kinder gewesen sein. Eritreas autoritäre Regierung erkennt neben dem Katholizismus nur drei weitere Konfessionen an.

Regelmäßig werden Andersgläubige von Sicherheitskräften verhaftet und angeklagt. Mitte Juni sollen laut UNO auch fünf orthodoxe Priester festgenommen worden sein, nachdem sie die staatliche Intervention in Kirchenangelegenheiten angeprangert hatten.

Menschenrechtsverletzungen treiben Tausende in die Flucht

Eritrea besitzt keine Verfassung und wird seit 1993 diktatorisch von Präsident Isayas Afewerki regiert. Aktivisten und die UNO werfen seinem Regime Menschenrechtsverletzungen vor, die jedes Jahr Tausende in die Flucht treiben.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 10.07.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • "Keine Wehrpflicht!" - damals wie heute? BDKJ zum Vorschlag der Wiedereinführung
  • Fridays for Future trotz Corona: Demo in Düsseldorf
  • Ab in den Norden! Bonifatius-Praktikantin über die Corona-Zeit in Island
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Countdown zur Rubens-Ausstellung in Paderborn
  • Reform der Straßenverkehrsordnung
  • Chöre in Corona-Zeiten
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Countdown zur Rubens-Ausstellung in Paderborn
  • Reform der Straßenverkehrsordnung
  • Chöre in Corona-Zeiten
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Notre Dame: Klarheit beim Wiederaufbau
  • NRW Verfassung wird 70 Jahre
  • Preacher Slam 2020: Der Gewinner
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Notre Dame: Klarheit beim Wiederaufbau
  • NRW Verfassung wird 70 Jahre
  • Preacher Slam 2020: Der Gewinner
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…