In Österreich wird demnächst gewählt
In Österreich wird demnächst gewählt
Kardinal Christoph Schönborn
Kardinal Christoph Schönborn

20.06.2019

Schönborn hofft auf fairen Wahlkampf "Ohne Fouls und Fake-News"

Der Wiener Kardinal Christoph Schönborn hat die Parteien in Österreich zu einem fairen Wahlkampf aufgerufen. Dieser solle möglichst "ohne Fouls und Fake-News und hoffentlich in einer behutsamen Sprache" ablaufen, sagte er.

Mit Blick auf das "Ibiza-Video" und die Äußerungen des damaligen Vizekanzlers Heinz-Christian Strache (FPÖ) sprach Schönborn von einem "erschütternden Bild von dem, was im politischen Umfeld möglich" sei. "Dass solche Gedanken überhaupt ausgesprochen werden können, macht Sorge", so der Wiener Erzbischof, Christoph Kardinal Schönborn, der Wiener Presseagentur "Kathpress" zum Abschluss der Sommervollversammlung der Bischofskonferenz am Mittwoch in Mariazell.

Schömborn: Einsatz für Klima ist erfreulich

Als wichtige politische Themen nannte er die Bekämpfung der Armut im Land und weltweit sowie mehr Solidarität auf europäischer wie internationaler Ebene. Aktuell litten weltweit 821 Millionen Menschen an Hunger; diese Zahl sei im Steigen begriffen. Der Kardinal verwies auf das österreichweite Glockenläuten am 26. Juli, mit dem zum Engagement gegen Hunger aufgerufen werden solle.

Das Engagement vieler Parteien beim Thema Klimaschutz im Vorfeld der Nationalratswahl nannte er erfreulich. Den Worten müssten allerdings Taten folgen, "und das fordert Opfer". So sei wohl eine Steuer auf Flugbenzin unumgänglich, da der Flugverkehr "Klimakiller Nummer Eins" sei. "Wer ist bereit, das politisch gegen vielfältige wirtschaftliche Interessen durchzusetzen?" Auch er selbst fliege relativ oft. "Ich will kein Heuchler sein", so Schönborn.

Amazonas-Synode "starkes weltweites Signal"

Die im Oktober im Vatikan stattfindende Amazonas-Synode bezeichnete der Kardinal als "ganz starkes weltweites Signal" des Papstes, "dass die grüne Lunge der Welt nicht zerstört werden darf". Dies hätte dramatische Auswirkungen auf die ganze Welt.

Der Papst räume einer ganzheitlichen Ökologie höchste Priorität ein: "Diese Synode betrifft die ganze Welt. Hier ist Papst Franziskus prophetisch." Er zeigte sich überzeugt, dass bei der Synode auch neue Zugänge zum Priesteramt zur Sprache kommen werden, da der Priestermangel in Amazonien so dramatisch sei.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.10.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Bündnis "Halle gegen Rechts" stellt Forderungen an die Politik
  • Mit einem Blindenhund durch die Straße
  • Was machte Neil Armstrong vor 50 Jahren beim Papst?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff