Kardinal George Pell
Kardinal George Pell
Kurienkardinal George Pell
Kurienkardinal George Pell

09.06.2019

Neue Klage gegen australischen Kardinal Hat Kardinal Pell Missbrauch vertuscht?

Kardinal Pell sieht einer weiteren Klage entgegen: Laut australischen Medienberichten beschuldigt ihn ein Mann, Missbrauchstaten eines Ordensmitglieds vertuscht zu haben. Pell steht selbst wegen sexuellem Missbrauchs in zwei Fällen vor Gericht.

Der wegen sexuellen Missbrauchs zu sechs Jahren Haft verurteilte australische Kardinal George Pell sieht einer weiteren Klage entgegen. Laut Medienberichten vom Samstag beschuldigt ihn ein Mann in einem zivilrechtlichen Verfahren, in den 80er-Jahren Missbrauchstaten eines Ordensmitglieds im Bistum Ballarat vertuscht zu haben.

In dieser Woche hatte Pell in Melbourne an zweitägigen Beratungen im Berufungsverfahren gegen seine Verurteilung als Sexualstraftäter teilgenommen. Die Richter werden ihre Entscheidung zu einem späteren, noch nicht genannten Termin verkünden.

Kardinal hinter Gittern

Die Vorwürfe gegen Pell reichen in die Jahre 1996/97 zurück. Zu jener Zeit war er Erzbischof der australischen Millionenmetropole Melbourne. Im Jahr 1996 hat er laut Schuldspruch des Geschworenengerichts einen Jungen missbraucht und einen anderen belästigt. Die beiden Chorknaben waren damals 13 Jahre alt. Einen der Jungen zwang er nach Überzeugung des Gerichts zum Oralsex. Von den Chorknaben lebt nur noch einer. Der heute 35 Jahre alte Mann war in dem Prozess der entscheidende Belastungszeuge.

Pell ist in der Geschichte der katholischen Kirche der ranghöchste Geistliche, der jemals wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen verurteilt wurde. Als Finanzchef war er praktisch die Nummer drei des Vatikans. Seinen 78. Geburtstag musste Pell am Samstag im Gefängnis begehen.

(KNA, dpa)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 15.10.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Ein halbes Jahr nach dem Brand: Wie sieht es in Notre Dame aus?
  • Das Leben als Blinde in einer Großstadt
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Gedenkgottesdienst in Halle
  • "Grüne Damen" feiern 50-jähriges Bestehen
  • Trierer "KulturKapellen"
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Gedenkgottesdienst in Halle
  • "Grüne Damen" feiern 50-jähriges Bestehen
  • Trierer "KulturKapellen"
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Meistermalers Rubens auf Himmelfahrt - Begutachtung durch Restauratoren
  • Turnhalle wird zur Stadt - Herbstferien für Kinder in Leverkusen
  • Großmeister der Malteser in Pulheim
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Meistermalers Rubens auf Himmelfahrt - Begutachtung durch Restauratoren
  • Turnhalle wird zur Stadt - Herbstferien für Kinder in Leverkusen
  • Großmeister der Malteser in Pulheim
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Ein halbes Jahr nach dem Brand: Wie sieht es in Notre Dame aus?
  • Gedenkgottesdienst in Halle
  • "Grüne Damen" feiern 50-jähriges Bestehen
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff