Politische Krise in Nicaragua
Politische Krise in Nicaragua

11.04.2019

Papst zieht regierungskritischen Bischof aus Nicaragua ab Zum Angriffsziel geworden

Papst Franziskus hat den regierungskritischen Weihbischof Silvio José Báez aus Nicaragua abberufen. Er habe nach der Entscheidung geweint, sagte Baez im Gespräch mit der nicaraguanischen Tageszeitung.

Der nicaraguanische Weihbischof Silvio Baez soll einem Zeitungsbericht zufolge auf Wunsch von Papst Franziskus einige Wochen in Rom bleiben. Das berichtet die Tageszeitung "El nuevo Diario" unter Berufung auf Managuas Erzbischof, Kardinal Leopoldo Brenes. Baez erklärte auf einer Pressekonferenz in Managua am Mittwoch, er habe nach der Entscheidung des Papstes geweint, weil dies bedeute, dass er nicht physisch bei seinem Volk bleiben könne.

"Es schmerzt mich sehr"

Er habe auch nicht darum gebeten, das Land verlassen zu dürfen, akzeptiere aber mit Gehorsam die Entscheidung. "Es schmerzt mich sehr, nicht mehr bei dem von Gott so geliebten Volk von Nicaragua sein zu können", zitierte ihn die Tageszeitung.

Báez und andere Geistliche unterstützen Regimegegner, die von Polizisten und paramilitärischen Gruppen verfolgt werden. So sind sie selbst zum Angriffsziel geworden. Der Bischof sagte am Mittwoch, dass es im vergangenen Jahr Pläne gegeben habe, ihn zu töten. Darüber habe ihn die US-Botschaft informiert. Dabei seien ihm konkrete Hinweise über den Ort und die möglichen Attentäter gegeben worden.

Die katholische Kirche vermittelt immer wieder in den Gesprächen, mit denen Oppositionelle und Vertreter der Regierung des Präsidenten Daniel Ortega nach Lösungen zur Beilegung des Konflikts in dem Land suchen.

Die Amerika-Sprecherin von Amnesty International, Erika Guevara-Rosas, äußerte Bedauern über die Entscheidung des Papstes, eine der "ethisch wichtigsten Stimmen zur Verteidigung der Menschenrechte" aus dem Land abzuziehen. Der oppositionelle Schriftsteller Sergio Ramírez bezeichnete das "erzwungene Exil" von Báez auf Twitter als schweren Schlag im Kampf für Demokratie in Nicaragua.

Land befindet sich in Krise

Nicaragua erlebt seit April 2018 eine Krise mit landesweiten Protesten gegen die Regierung von Präsident Daniel Ortega. Seit Beginn kamen rund 500 Menschen ums Leben, Tausende wurden verletzt. Nicaraguas Kirche kritisierte immer wieder in scharfer Form Menschenrechtsverletzungen der Regierung.

Weihbischof Baez gehörte dabei zu den schärfsten Kritikern des Ortega-Regimes. Während der Proteste gewährte er bedrohten Studenten in seiner Kirche Schutz. Über den Kurznachrichtendienst Twitter informierte Baez die Bevölkerung über Menschenrechtsverletzungen der Sicherheitskräfte. Inzwischen folgen ihm auf Twitter etwa 140.000 Menschen.

(KNA, epd)

Die neue Bibel-Nacht

Ein in Deutschland einmaliges Nachtprogramm: Jede Nacht sind in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr verschiedene Kapitel aus dem Neuen Testament zu hören.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 28.02.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Schaukeln in der Kirche: St. Dionysius in Rheine
  • Märtyrer Karl Leisner – geboren an einem 28. Februar
  • Rassismus im Fußballstadion
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Religion und Kirche bei den US-Wahlen
  • Maßnahmen gegen Coronavirus in Köln
  • Schwieriges Verhältnis: Singles und Kirche
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Religion und Kirche bei den US-Wahlen
  • Maßnahmen gegen Coronavirus in Köln
  • Schwieriges Verhältnis: Singles und Kirche
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…