Symbolfoto: Gewalt in Zeiten des Bürgerkrieges
Symbolfoto: Gewalt in Zeiten des Bürgerkrieges

19.03.2019

Kirche kritisiert Entwurf für Amnestiegesetz in El Salvador Besorgnis über die Entwicklung

Die katholische Kirche in El Salvador stellt sich gegen den Entwurf für ein neues Amnestiegesetz zu Verbrechen aus der Zeit des Bürgerkriegs. Es drohe erneut ein "ungerechtes" Gesetz, das einzig die Täter abscheulicher Verbrechen schütze.

So die Salvadorianische Bischofskonferenz in einer aktuellen Erklärung. "Wir bitten die Abgeordneten, dieses Gesetz abzulehnen und ein Gesetz zu verabschieden, das wahre Versöhnung durch eine Justiz gewährleistet, die die Opfer schützt und Wiedergutmachung anbietet", sagte Erzbischof Jose Luis Escobar Alas von San Salvador.

Großteil der Vorkommnisse nicht aufgearbeitet

Die Folgen des Bürgerkriegs (1980-1992) belasten das kleinste Land Mittelamerikas bis heute. Bei den Kämpfen zwischen Sicherheitskräften, rechten Todesschwadronen und linksgerichteten Guerillagruppen kamen mindestens 75.000 Menschen ums Leben gekommen. Ein Großteil der Vorkommnisse ist nach wie vor nicht aufgearbeitet. Den Beginn des Krieges markierte die Ermordung des im Vorjahr von der Kirche heiliggesprochenen Erzbischofs Oscar Romero am 24. März 1980.

Das Menschenrechtsbüro des Erzbistums San Salvador zeigte sich gegenüber der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) hochgradig besorgt über die Entwicklung. Der Entwurf stamme aus der Feder von Abgeordneten, die im Bürgerkrieg schwerste Menschenrechtsverletzungen begangen hätten. Dazu gehörten etwa der ehemalige General Mauricio Vargas und die Ex-Guerillakommandantin Nidia Diaz.

Misereor übt Kritik

Kritik kam auch von Misereor. Das Werk für Entwicklungszusammenarbeit ist seit mehr als 50 Jahren in El Salvador aktiv und stellt das Land in den Mittelpunkt seiner laufenden Fastenaktion. "Sollte es eine erneute Amnestie für die Täter der Menschenrechtsverbrechen in der Zeit des Bürgerkrieges geben, würden damit Maßnahmen zur Aufarbeitung behindert, die zu einer Versöhnung mit der salvadorianischen Geschichte führen könnten", sagte Länderreferent Dominik Pieper der KNA.

"Letztlich liegen auch dort die Gründe für die absurde Gewaltsituation, die das Land seit geraumer Zeit im Griff halten."

Vor drei Jahren hatte der Oberste Gerichtshof von El Salvador ein 1993 beschlossenes Amnestiegesetz für verfassungswidrig erklärt und ein neues Gesetz bis spätestens Juli 2019 gefordert. Die allgemeine Straffreiheit für alle begangenen Taten stehe im Widerspruch zum Schutz der Menschenrechte und verhindere eine Entschädigung der Opfer, hieß es damals.

(KNA)

Sommertour Pilgern Zwei Null 19

12 Dome in 12 Tagen: Die multimediale Radpilgertour!

Sommer-Gewinnspiel

Ab dem 15. Juli wochentäglich: unser multimediales Sommer-Gewinnspiel. Kirchengeräusch anhören, erraten und gewinnen!

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.07.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Runde 3: Das geheime Kirchengeräusch - Raten Sie mit!
  • Happy Birthday, Angela! Prälat Jüsten gratuliert zum 65. Geburtstag der Kanzlerin
  • Entscheidung in Straßburg: EU-Abgeordneter und ZdK-Mitglied Peter Liese berichtet
  • Von Dom zu Dom: DOMRADIO.DE-Chefredakteur auf Fahrrad-Tour
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Kirchen gegen Trump: Asylrecht der USA quasi aufgehoben?
  • Die Europäische Bischofskonferenz Comece zu von der Leyen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Kirchen gegen Trump: Asylrecht der USA quasi aufgehoben?
  • Die Europäische Bischofskonferenz Comece zu von der Leyen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Festwoche und Himmelsleuchten: Düsseldorf feiert den Heiligen Apollinaris
  • Rom und der Müll: Ist der Vatikan umweltbewußt?
  • Urlaub Anno Dazumal: Sr. Katharina über die Sommerferien ihrer Kindheit
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Festwoche und Himmelsleuchten: Düsseldorf feiert den Heiligen Apollinaris
  • Rom und der Müll: Ist der Vatikan umweltbewußt?
  • Urlaub Anno Dazumal: Sr. Katharina über die Sommerferien ihrer Kindheit
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Festwoche und Himmelsleuchten: Düsseldorf feiert den Heiligen Apollinaris
  • Kirchen gegen Trump: Asylrecht der USA quasi aufgehoben?
  • Die Europäische Bischofskonferenz Comece zu von der Leyen
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag. (Achtung: Sommerpause ab 1. Juli)