Eine Pistole in der Hand
Eine Pistole in der Hand
Rodrigo Duterte
Rodrigo Duterte

25.02.2019

Präsident Duterte warnt vor Morddrohungen gegen Priester "Hört damit auf!"

Kirchliche Mitarbeiter auf den Philippinen wurden in den letzten Wochen wiederholt bedroht. Präsident Rodrigo Duterte hat eine scharfe Warnung an jene gerichtet, die angeblich in seinem Namen katholischen Priestern und Bischöfen Morddrohungen schickten.

"Hört damit auf! Stoppt die Drohungen, sonst bekommt ihr es mit mir zu tun", zitierte am Montag die regierungsamtliche Nachrichtenagentur PNA den Präsidenten. Duterte reagierte mit dieser Stellungnahme laut PNA auf eine Botschaft des Erzbischofs von Manila, Kardinal Luis Antonio Tagle.

Scharfer Kritiker von Präsident Duterte

"Ich wurde darüber informiert, dass Bischof David und einige Priester von jemandem Morddrohungen erhalten haben, der behauptet, im Namen der Familie des Präsidenten zu handeln", schrieb Kardinal Tagle aus Rom, wo er an dem von Papst Franziskus einberufenen Anti-Missbrauchsgipfel teilgenommen hatte.

Bischof Pablo Virgilio David, stellvertretender Vorsitzender der Bischofskonferenz, ist einer der schärfsten kirchlichen Kritiker des Drogenkriegs von Duterte und war in den vergangenen Monaten wiederholt von dem Präsidenten verleumdet, beleidigt und bedroht worden.

"Priester sollten heiraten dürfen"

Mit der Forderung nach Aufhebung des Zölibats meldete sich Duterte auch zur Debatte um den sexuellen Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche zu Wort. "Priester sollten heiraten dürfen. Das ist die einzige Lösung. Sogar die Schwulen. Erlaubt denen zu heiraten und die gleichgeschlechtliche Heirat. Ich bin dafür, um dem Problem ein Ende zu setzen", zitierte am Montag das philippinische Nachrichtenportal PhilStar den Präsidenten.

In der Vergangenheit war es zwischen Präsident Duterte und der katholischen Kirche auf den Philippinen zu Spannungen gekommen. Präsident Rodrigo Duterte hatte in den vergangenen Monaten die Bischofskonferenz als auch einzelne regierungskritische Bischöfe immer wieder beschimpft und scharf angegriffen.

Zum Abschluss ihrer zweitägigen Vollversammlung baten die Bischöfe die Gläubigen um Vergebung "für die Zeit, die wir brauchten, um unsere gemeinsame Stimme zu finden". Sie hätten sich an Papst Franziskus orientiert, "der uns sagt, dass die beste Antwort in einigen Fällen Stille und Gebet ist".

Wie "scharfe Dolche in die Seele"

Ohne Duterte namentlich zu nennen, beklagten die Bischöfe, dass die an Kirchenführer gerichteten "grausamen Worte" wie "scharfe Dolche in die Seele der katholischen Kirche eindringen"; der "Zyklus des Hasses" zerstöre "das moralische Gefüge unseres Landes". Meinungsfreiheit beinhalte "keine Lizenz zur Beleidigung des Glaubens anderer Menschen". Als Hirten sei es die Pflicht der Bischöfe, ihre "Herde zu schützen und das besonders, wenn sie von Wölfen (!) angegriffen wird", betonen die Bischöfe - mit Ausrufezeichen im Text.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 15.07.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Kückenschreddern bald gesetzlich verboten?
  • Was ist der Zwölfbotentag?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Auslandsjahr nach der Schule – fällt alles aus wegen Corona?
  • Caritas Jahrespressekonferenz: Interview mit Prälat Peter Neher
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Auslandsjahr nach der Schule – fällt alles aus wegen Corona?
  • Caritas Jahrespressekonferenz: Interview mit Prälat Peter Neher
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Das Corona-Update
  • Feiertage, die keiner mehr kennt: Der Zwölfbotentag
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Das Corona-Update
  • Feiertage, die keiner mehr kennt: Der Zwölfbotentag
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…