London: Eine Kommission untersucht Missbrauchsfälle an zwei katholischen Schulen
London: Eine Kommission untersucht Missbrauchsfälle an zwei katholischen Schulen

05.02.2019

Missbrauchskommission bemängelt Kooperation von Papstbotschafter "Unverhohlene Missachtung"

Der Nuntius in Großbritannien sieht sich schweren Vorwürfen ausgesetzt. Ihm wird vorgehalten, nicht an der Aufklärung von Missbrauchsfällen mitzuwirken und sich "hinter seiner diplomatischen Immunität" zu verstecken.

Britische Medien berichten, Erzbischof Edward Adams sei von der unabhängigen staatlichen Untersuchungskommission zu Kindesmissbrauch in England und Wales (IICSA) mehrfach gebeten worden, an der Aufarbeitung entsprechender Fälle an zwei Londoner Schulen des Benediktinerordens mitzuwirken.

Vergeblich habe man den Nuntius ersucht, Informationen zum Kontakt zwischen den Schulen und der Nuntiatur zur Hoch-Zeit des Missbrauchsskandals offenzulegen, so die Kommission.

Rechtsanwalt: Nuntius soll ausgewiesen werden

Ein Rechtsanwalt der Opfer warf dem Vatikanbotschafter vor der Kommission (Montag) mangelnde Kooperation vor. Dessen Verhalten demonstriere eine "unverhohlene Missachtung" der Kirche für die Aufarbeitung, so Anwalt David Enright. Dies dürfe "nicht unangefochten" bleiben.

Er habe daher Premierministerin Theresa May in einem Brief gebeten, den Botschafter des Papstes auszuweisen, da dieser eine "Untersuchung von nationaler Bedeutung behindert".

Missbrauchsfälle an zwei Schulen in London

Die IICSA begann am Montag mit einer fünftägigen Anhörung zu Missbrauchsfällen an der Schule der Abtei Ealing und der Saint Benedict's School in London. Seit 2014 untersucht die Kommission Fälle von Kindesmissbrauch in staatlichen, kirchlichen und öffentlichen Institutionen. Sie war nach Enthüllungen über den 2011 gestorbenen BBC-Entertainer Jimmy Savile ins Leben gerufen worden. 

(KNA)

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.02.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff