Beim letzten Besuch:  Großerzbischof Mar Cleemis der Syro-Malankaren (rechts) und Weihbischof Mgr. Christodass begrüßen Kardinal Woelki
Beim letzten Besuch: Großerzbischof Cleemis (rechts) und Weihbischof Christodass begrüßen Kardinal Woelki

03.01.2019

Syro-malankarischer Großerzbischof besucht Kardinal Woelki Eine Visite in schweren Zeiten

Der aus Indien stammende syro-malankarische Großerzbischof Baselios Cleemis Thottunkal besucht in diesen Tagen Kölns Kardinal Rainer Maria Woelki. Die Lage der Christen in Indien wird offenbar immer brenzliger.

Die beiden feiern am Sonntag um 10.00 Uhr einen Gottesdienst im Kölner Dom, wie das Erzbistum Köln am Donnerstag mitteilte. Dabei werde der Kardinal und Großerzbischof von Trivandrum in syro-malankarischer Liturgie-Kleidung konzelebrieren. Die beiden kennen sich laut Angaben aus Indien, wo Woelki im Juli 2018 Thottunkal besuchte.

Mit der katholischen Kirche uniert

Thottunkal ist das Oberhaupt der syro-malankarische Kirche, die die katholische Ostkirche der indischen Thomaschristen ist. Sie ist mit der katholischen Kirche uniert und erkennt den Papst als Kirchenoberhaupt an. Die Kirche zählt rund eine halbe Million Gläubige - davon einige Hundert in Deutschland - und geht auf den Apostel Thomas zurück. Dieser soll etwa um das Jahr 70 nach Christus nach Südindien gekommen sein.

Etwa 28 Millionen Christen in Indien

Insgesamt leben in Indien etwa 28 Millionen Christen. Sie machen rund zwei Prozent der Bevölkerung aus, ungefähr 80 Prozent sind Hindus. Indien ist laut Verfassung von 1950 eine säkulare und plurale Demokratie. Das Land und inzwischen auch die meisten der Bundesstaaten werden seit 2014 von der hindunationalistischen "Indischen Volkspartei" (BJP) regiert. Seitdem hat die Gewalt radikaler Hindugruppen gegen die muslimische und die christliche Minderheit zugenommen.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.06.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • DOMRADIO-Blickpunkt: Wie Kindern die Eucharistie erklären
  • Jüdisches Leben in Köln - Israel-Tag feiert Städtepartnerschaft
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Festival "Africologne" – Kunst und Kultur eines Kontinents
  • "Im schlimmsten Fall geht alles gut" – 60 Gründe zu vertrauen
  • Evangelischer Kirchentag in Dortmund – "Christen gegen Rechtsextremismus"
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Festival "Africologne" – Kunst und Kultur eines Kontinents
  • "Im schlimmsten Fall geht alles gut" – 60 Gründe zu vertrauen
  • Evangelischer Kirchentag in Dortmund – "Christen gegen Rechtsextremismus"
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Tag für Afrika
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Tag für Afrika
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • DOMRADIO-Blickpunkt: Wie Kindern die Eucharistie erklären
  • Evangelischer Kirchentag in Dortmund – "Christen gegen Rechtsextremismus"
  • "Im schlimmsten Fall geht alles gut" – 60 Gründe zu vertrauen
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff