Wie geht es in China mit der katholischen Kirche weiter?
Wie geht es in China mit der katholischen Kirche weiter?

25.11.2018

Verschwundener chinesischer Bischof kehrt wieder zurück Wo war der Bischof von Wenzhou?

Bischof Peter Shao Zhumin ist wieder aufgetaucht. Vermutet wurde, dass den Geistlichen festgenommen hatte, er wurde bereits fünf Mal von der Regierung in Gewahrsam genommen. Nicht nur um ihn, sondern über die Lage der Christen in China ist man besorgt.

Bischof Peter Shao Zhumin ist in seine Diözese Wenzhou im Südosten Chinas zurückgekehrt. Nach Informationen der Katholischen Nachrichten-Agentur vom Wochenende tauchte der 55-Jährige wieder auf, nachdem er am 9. November von Polizisten abgeführt worden war. Er galt seitdem als verschwunden.

Der Bischof gehört der romtreuen Untergrundkirche an und nicht den "Patriotischen Christen", der offiziellen chinesischen Staatskirche. Franziskus hatte Zhumin im September 2016 zum Bischof ernannt. Seitdem wurde der Geistliche fünf Mal von der Regierung in Gewahrsam genommen. Teilweise hielten ihn die Behörden für mehrere Monate fest.

Abkommen zwischen China und dem Vatikan

Wie Asia News nach seinem letzten Verschwinden berichtete, war Zhumin gedrängt worden, der "Patriotischen Vereinigung" beizutreten. Kritiker fürchten, dass Zhumin auch diesmal wieder einer Gehirnwäsche unterzogen worden sein könnte.

Der chinafreundliche italienische Sinologie und Kolumnist Francesco Sisci erklärte demgegenüber, der Bischof habe lediglich einen obligatorischen Kurs besucht, wie er für alle religiösen Führer in China üblich sei. "Es gab Probleme mit dem Zeitplan, und einige Mitglieder seiner Gemeinde wussten nichts von dem Kurs und waren deshalb alarmiert", so Sisci.

Im September unterzeichneten der Heilige Stuhl und Peking ein Abkommen, um die seit Jahrzehnten bestehende Spaltung zwischen offizieller und inoffizieller Kirche zu beenden und künftige Bischofsernennungen gemeinsam vorzunehmen. Diese Vereinbarung stieß zum Teil auf heftige Kritik.

(KNA)

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.02.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Vor dem Antimissbrauchsgipfel im Vatikan
  • Wider der Frühjahrsmüdigkeit
  • Quo vadis deutsch-amerikanische Freundschaft?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff