Migranten am Flughafen
Exodus aus Venezuela: Migranten am Flughafen

24.08.2018

Kirche: Bei venezolanischen Flüchtlinge auf Reisepass verzichten Ohne Papiere

Die katholische Kirche in Ecuador fordert die Regierung auf, bei der Einreise venezolanischer Flüchtlinge auf den Besitz eines Reisepasses zu verzichten. In Ecaudor leben etwa eine halbe Million Zuwanderer aus Venezuela.

Präsident Lenin Moreno solle das Außenministerium beauftragen, eine schnelle Lösung gegen die schlechte Behandlung venezolanischer Migranten an den Grenzen von Kolumbien, Ecuador und Peru zu finden, sagte der Vorsitzende der Ecuadorianischen Bischofskonferenz, Eugenio Arellano Fernandez, am Donnerstag (Ortszeit) bei einer Pressekonferenz in Quito.

Produktion von Reisepässen sei zusammengebrochen

Ecuador hatte jüngst als Reaktion auf die massive Zuwanderung venezolanischer Flüchtlinge die Vorlage eines Reisepasses verlangt. Da in Venezuela die Produktion von Reisepässen zusammengebrochen ist, haben die Bürger kaum eine Möglichkeit, an ein solches Dokument zu kommen.

Laut den Vereinten Nationen haben in den vergangenen vier Jahren als Folge der katastrophalen Versorgungslage und der Unterdrückung von Regierungsgegnern rund 2,3 Millionen Menschen Venezuela verlassen.

Ausländerfeindliche Übergriffe gegen Venezolaner

Eine Million Venezolaner versuchen, sich in Kolumbien ein neues Leben aufzubauen; Ecuador und Peru melden rund eine halbe Million Zuwanderer. In Brasilien, das rund 100.000 Flüchtlinge aufgenommen hat, kam es jüngst zu ausländerfeindlichen Übergriffen gegen Venezolaner.

 

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 05.08.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • 125. Todestag Friedrich Engels - Engels und das Christentum
  • Meine Heimatkirche - Moderator und Komiker Guido Cantz erzählt
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Pilgern auf dem Jakobsweg zur Zeit der Corona-Pandemie
  • Es wird heiß: Temperaturen in Kirchen
  • Corona: So starten katholische Schulen nach den Sommerferien
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Pilgern auf dem Jakobsweg zur Zeit der Corona-Pandemie
  • Es wird heiß: Temperaturen in Kirchen
  • Corona: So starten katholische Schulen nach den Sommerferien
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…