31.07.2018

Kongo: Kardinal beendet Mutmaßungen um Präsidentschaftskandidatur "Niemals um die Präsidentschaft beworben"

Der kongolesische Kardinal Laurent Monsengwo Pasinya hat Spekulationen um eine etwaige Kandidatur bei den anstehenden Präsidentschaftswahlen in seinem Heimatland beendet.

Er habe sich niemals um die Präsidentschaft beworben und "anderes zu tun", erklärte der 78-jährige Erzbischof von Kinshasa laut Bericht des Portals "La Croix Africa". Über eine Kandidatur Monsengwos war eine öffentliche Debatte ausgebrochen, nachdem eine Bewegung unter dem Namen "Dynamique chretienne pour l'unite et la democratie" (DCUD) Mitte Juli eine entsprechende Petition lanciert hatte.

Die Gruppe forderte auch Oppositionsführer, Vertreter der Zivilgesellschaft und andere potenzielle Präsidentschaftskandidaten auf, eine Kandidatur des Erzbischofs von Kinshasa zu unterstützen. Es sei besser, Monsengwo zu wählen, als Protestmärsche gegen Langzeitpräsident Joseph Kabila zu organisieren. Die DCUD-Vertreter spielten damit auf die Ankündigung von Demonstrationen im Fall einer erneuten Kabila-Kandidatur an.

Lancierten Petition

Mitglieder des Laien-Koordinierungskomitees (CLC) wiederum vermuten hinter der lancierten Petition den Versuch, den in der Bevölkerung angesehenen Kardinal zu diskreditieren, indem man ihm politische Absichten zuschreibt. "Wir denken, dass sie versuchen, Christen zu demobilisieren, die für den großen Marsch am 12. August bereit sind", zitiert "La Croix Africa" eine anonyme Quelle.

In der mittlerweile eineinhalb Jahre andauernden politischen Krise in der Demokratischen Republik Kongo versucht die katholische Kirche zu vermitteln. Ihr gehört rund die Hälfte der 80 Millionen Kongolesen an; sie gilt als wichtige moralische Instanz im Kongo. Nachdem auch katholische Organisationen an Demonstrationen gegen Kabila teilgenommen haben, kommt es zu Anfeindungen von Regierungsanhängern und Sicherheitskräften gegen die Kirche und ihre Vertreter.

Erneute Kandidatur bisher nie öffentlich ausgeschlossen

Ursprünglich hätten in dem zweitgrößten Flächenstaat Afrikas Ende 2016 Neuwahlen stattfinden sollen. Doch der seit 2001 regierende Kabila, der laut Verfassung nicht für eine dritte Amtszeit kandidieren darf, weigerte sich bislang, die Macht abzugeben, was auch Monsengwo mehrfach kritisierte.

Trotz der gesetzlichen Beschränkung auf zwei Amtszeiten hat Kabila eine erneute Kandidatur bisher nie öffentlich ausgeschlossen. Die internationale Gemeinschaft drängt ihn, die Macht abzugeben. Bis 8. August müssen Präsidentschaftsbewerber ihre Kandidatur bei der derzeit für 23. Dezember geplanten Wahl registrieren lassen.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 25.06.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Hitze, Hitze, Hitze - So bleiben wir cool wenn die Temperaturen steigen
  • Die Orgelfeierstunden an den großen Domorgeln im Kölner Dom
  • Doppelspitze bei der SPD?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Stille finden im Freibad?
  • Das Gras ist grüner auf der anderen Seite - Eifersucht in Beziehungen
  • Gemeinsam feiern, gemeinsam Essen, gemeinsam Abendmahl feiern? - Ökumenischer Kirchentag 2021
  • Badegäste zahlen Duschkarten für Mittellose
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Stille finden im Freibad?
  • Das Gras ist grüner auf der anderen Seite - Eifersucht in Beziehungen
  • Gemeinsam feiern, gemeinsam Essen, gemeinsam Abendmahl feiern? - Ökumenischer Kirchentag 2021
  • Badegäste zahlen Duschkarten für Mittellose
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Wie geht die Kirche mit Rechtspopulismus um?
  • Temperaturen nach oben, Blutspenden nach unten: DRK befürchtet Engpass
  • Kölner Friedhofswochen: Wie können Friedhöfe genutzt werden?
  • Hippe Kinderlieder: Ein Liedermacher erzählt
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Wie geht die Kirche mit Rechtspopulismus um?
  • Temperaturen nach oben, Blutspenden nach unten: DRK befürchtet Engpass
  • Kölner Friedhofswochen: Wie können Friedhöfe genutzt werden?
  • Hippe Kinderlieder: Ein Liedermacher erzählt
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Stille finden im Freibad?
  • Badegäste zahlen Duschkarten für Mittellose
  • Wie geht die Kirche mit Rechtspopulismus um?
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff