Tote bei Kämpfen in Zentralafrikanischer Republik
Seit 2013 herrscht in Zentralafrika Bürgerkrieg
Dieudonne Nzapalainga
Dieudonne Nzapalainga

01.01.2018

Er setzt sich für Frieden und den interreligiösen Dialog ein Dieser Kardinal wird Zentralfrika 2018 beeinflussen

Er ist der jüngste Kardinal in der katholischen Kirche und der erste überhaupt aus Zentralafrika: Kardinal Dieudonne Nzapalainga. Ein Magazin wählte ihn jetzt in die Liste der einflussreichsten Persönlichkeiten Zentralafrikas.

Das Politmagazin "The Africa Report" zählt den zentralafrikanischen Kardinal Dieudonne Nzapalainga zu den einflussreichsten Persönlichkeiten der Region. In einer Liste der Afrikaner, die das Jahr 2018 maßgeblich beeinflussen werden, lobt die Zeitschrift den Erzbischof von Bangui als Friedensbringer in dem Bürgerkriegsland.

Ein Kardinal, der sich für alle Seiten stark macht

"Nzapalainga erinnert die Regierung regelmäßig an ihre Pflicht, alle Zentralafrikaner zu schützen. Seit Ausbruch des Konflikts im Jahr 2013 nützt er sein Amt, um für Frieden einzutreten", so das Blatt.

Konkret lobt das Magazin Nzapalaingas Einsatz für den interreligiösen Dialog. Dieser habe den Geistlichen zu einem der "wenigen Anführer" gemacht, die in der zerstrittenen Nation als "Brücke zwischen Christen und Muslimen" fungieren könnten.

2012 zum Erzbischof von Bangui ernannt

Darüber hinaus ist er seit 2016 der jüngste Kardinal der katholischen Kirche. In der Zentralafrikanischen Republik, die seit dem Sturz von Präsident Francois Bozize 2013 Schauplatz eines religiös motivierten Bürgerkriegs ist, setzt sich Nzapalainga gemeinsam mit muslimischen Glaubensführern für einen Dialog ein. "Sein Ziel ist es, bei der nationalen Versöhnung eine Schlüsselrolle zu spielen. Dabei steht er über der politischen Auseinandersetzung", so "The Africa Report".

(KNA)

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.10.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Christoph Köster aus Rom von der Ministranten-Wallfahrt
  • Wie war die Abschlussmesse der Ministranten-Wallfahrt in Rom?
  • Dürre in Deutschland
  • Auslegung des Tagesevangeliums mit Ulrich Terlinden, Bedburg-Hau
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Kantorin von Sankt Agnes wird verabschiedet
  • Was ist, wenn es keine Grabsteine mehr gibt?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Kantorin von Sankt Agnes wird verabschiedet
  • Was ist, wenn es keine Grabsteine mehr gibt?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Missbrauchsskandal: in Pennsylvania ermittelt nun auch das US Justizministerium
  • Dr. Wolfgang Thierse zu seinem 75. Geburtstag
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Missbrauchsskandal: in Pennsylvania ermittelt nun auch das US Justizministerium
  • Dr. Wolfgang Thierse zu seinem 75. Geburtstag
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Missbrauchsskandal: in Pennsylvania ermittelt nun auch das US Justizministerium
  • 40 Jahre Christlich-islamische Begegnungs- und Dokumentationsstelle
  • Stand der internationalen Religionsfreiheit wurde im Bundestag debattiert
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Programmtipps

  • Lukasevangelium
    20.10.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 12,8–12

  • Saint Paul's Cathedral
    20.10.2018 09:10
    Anno Domini

    Saint Paul’s Cathedral in Lond...

  • Efeublüte
    20.10.2018 09:50
    Landfunk

    Die Pflanze für die Ewigkeit

Empfangsanleitung zum Ausdrucken